1 Jahr Bente24

Namenstag

Vor genau einem Jahr schrieb ich zum ersten Mal über das Boot mit dem Namen Bente. Ein kommentatorischer Rückblick.

Kinder, wie die Zeit vergeht. Bente hat ihren ersten Namenstag. Am 7.3.2015 schrieb ich zum ersten Mal auf Segelreporter über unser kühnes Vorhaben, einen Kleinkreuzer entwickeln zu wollen. Und am 18.3. haben wir uns für den Namen “Bente24” entschieden.

Seitdem ist viel passiert. In ein paar Tagen schwimmt die erste Bente, Ende Juli sollen die ersten Eigner beliefert werden und derzeit überlegen wir, wie wir noch dieses Jahr eine Bente nach Auckland verschiffen können.

Bente ist ein Internetprojekt. Zumindest is es so gestartet und durch das Internet zu einem analogen Boot geworden. Deshalb an heutiger Stelle mal ein kleiner Internetrückblick anhand von Kommentaren auf diversen Plattformen. Ein Best of sozusagen 😉 Bitte nicht zu ernst nehmen.

Übrigens hat auch so etwas dazu beigetragen, dass das Projekt sehr viel Freude macht. Auch Fetzen gehört dazu. Freue mich auf weitere heitere Diskussionen. Ich schreibe in den nächsten Tagen mal über den Einfluss dieser ganzen Diskussionen auf das Projekt.

Los geht’s mit dem Best Of:

 

“Ist die VA18 also doch nicht so perfekt?”

“Bente 24 klingt öde und wie ein Modell aus einigen Jahrzehnten zuvor…..
Was ist das für ein Boot? Bente 24! lol”

“Der Markenstreit mit Brenta ist wohl vorprogrammiert. Viel Spaß beim Zahlen.”

“ich kann gar nicht soviel essen wie ich K….. muss…scheinbar haben die bei J&V nichts besseres mehr zu tun…gute Nacht! Aber wenn das “ulkige-Kinderprojekt” darauf aus ist Aufmerksamkeit zu erregen sage ich: gelungen, geht aber voll nach Achtern los”

“Werde auf jeden Fall zur Hanseboot gehen. Das für mich erstaunliche ist: Ich bin wirklich dem Gedanken des Downsizing zugeneigt, aber durch die ganze Hate-PR ist mir die Bente mittlerweile so verleidet, dass ich eine echte Aversion gegen das Ding habe. Eher würde ich nach Frankreich fahren und mir da was kaufen…”

“So, nun zurück aus HH von der Messe und es war sehr übersichtlich , aber das was dort war, auch interessant. Die Bente Kiste
war eine Ansammlung von Sperrholzplatten und ob da mal ein Serienboot draus wird ?? SQ – lässt grüßen !”

“Mal abgesehen davon, dass ich die Art der Präsentation auf der Messe nicht ganz verstanden habe (und auch eher unschön fand – so ein bisschen wie Kindergeburtstag, wenn alle Kinder auf der alten Tapete malen dürfen), frage ich mich immer, warum die Macher solcher Projekte so wenig aus den Erfahrungen anderer Projekte lernen. Schade eigentlich – die stecken ja so viel Arbeit da hinein.

“…Daher und weil anscheinend gerade das neue Buch veröffentlicht wurde, sehe ich das Projekt nach wie vor als eine Werbeblase.

“Erst wenn zur Boot ein segelklarer Prototyp mit dazugehörigen VPP und Businessplan steht, dann glaube ich an ein aufrichtiges Projekt. Weil dann wurde auch richtig Geld mit Risiko in die Hand genommen.”

“Ich sehe folgende Zukunft:
Wir werden einen Bericht lesen, in dem verkündet wird, man hätte keine geeignete Werft gefunden.
Daher wird die Bente24, nur als Bausatz, über von der Linde angeboten werden.”

“Wenn ich Digger richtig verstanden habe, ist es eine Motorboot-Werft.”

“Zu laut, zu mediengeil.”

“Boa ej, wattn Pfusch!…Bootsbau geht anders!”

…”arbeitsrechtlich könnte die Aufstellung der (Web)Cam problematisch sein, da kein berechtigtes Interesse vorliegt, eine Kamera aufzustellen. Dies wäre nur der Fall, wenn es zuvor zu Diebstählen in diesem Bereich gekommen wäre. Eine Veröffentlichung der Aufzeichnung wäre jedoch auch dann nicht erlaubt. Die Kamera führt darüberhinaus zu einem “Beobachtungsdruck” der arbeitsrechtlich illegitim ist.”

“Unterstützung aus der Branche sehe ich eher nicht. Stattdessen muss befürchtet werden, dass durch dieses Billig-Ramsch-Schiff die Hersteller anderer, hochwertiger Boote unter Druck geraten oder sogar in Konkurs gehen.”

“Toll! Es gibt also noch gar keine offizielle Preisliste, aber auf der Boot ist man vertreten…Das Projekt floppt, da bin ich mir sicher.. “

“Das Stephan Boden nicht segeln kann, wird kaum jemand in Abrede stellen.”

tbc.

avatar

Digger Hamburg

Kleiner segeln - größer leben. Filmemacher und Autor Stephan Boden verbringt jeden Sommer auf dem Wasser. Früher auf seiner VA18 "Digger" jetzt auf der Bente24, die er selbst initiiert hat. "Auf See habe ich Zeit, das schärft den Blick für Details." Zu seinem Blog geht es hier
Spenden
http://blueocean.berlin/magicmarine-team-werden/

16 Kommentare zu „1 Jahr Bente24“

  1. avatar RVK sagt:

    Da kannste dann aber auch jetzt auch gleich noch hinzufügen: Mit diesem Artikel zeigt Digger, dass es ihm mehr ums eigene Ego und ums Rechthaben geht, als um einen Beitrag für die Segelwelt. Sorry Stephan, ich bin über die Zeit echt zu einem Bentefan geworden, obwohl ich am Anfang auch skeptisch war. Was das jetzt aber soll verstehe ich nicht. Soll das jetzt zeigen, dass ihr mehr Weitblick hattet? Dass ihr geiler seid? Sind ja laut dir eh immer die gleichen Nörgler. Was juckt es die deutsche Eiche, wenn ein Wildschwein sich an ihr kratzt? Hätte mehr Locker- und Coolheit erhofft.

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 27 Daumen runter 11

    • Moin,

      ist doch nur ein Spaß. Ist auch teilweise ziemlich lustig zu lesen, oder?
      Ich werde so oft zitiert, oft auch falsch, da kann ich sowas doch auch mal machen, nech?

      In den nächsten Tagen schreibe ich mal über das, was diese ganzen Diskussionen im Internet gebracht haben. Da war nämlich auch durchaus viel dabei, was in unsere Überlegungen eingeflossen ist.

      Nicht alles so ernst nehmen, mach ich auch nicht. 😉 Geht doch nur um ein Segelboot.

      Heisse Debatte. Was meinst du? Daumen hoch 13 Daumen runter 18

  2. avatar RVK sagt:

    Kommt irgendwie wie Nachtreten rüber. Dabei habt ihr das doch gar nicht nötig! Toll was ihr erreicht habt. Das spricht für sich alleine und entlarvt die ganzen HTTP Kapitäne doch von selbst. Und die haben laut genug gebrüllt, als dass deren Kritik nicht vergessen wird und jetzt schon doof genug dasteht!

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 21 Daumen runter 6

    • Nein, ganz und gar nicht. Nachtreten. Warum auch?

      Wie gesagt, ich schreibe in den nächsten Tagen mal was zum positiven Teil der ganzen Internetdiskussionen. Dieses hier ist eher der lustige Bereich.

      Ich habe im Text mal was ergänzt, um Missverständnissen vorzubeugen.

      Danke für den Hinweis, dass das falsch rüberkommen könnte.

      Heisse Debatte. Was meinst du? Daumen hoch 10 Daumen runter 10

    • avatar Norman sagt:

      “Nachtreten” ist vielleicht das falsche Wort. Das ist mehr das, was ich mit Hate-PR meinte – mein Zitat findet sich deshalb ja auch oben in Stephans Zitaten-Sammlung. Bei mir löst solch ein Verhalten Antipathie aus. Bei Anderen mag das anders wirken. Deshalb muss das Schiff kein Flopp werden, aber ich werde definitiv kein Kunde werden.

      Heisse Debatte. Was meinst du? Daumen hoch 5 Daumen runter 9

  3. avatar Super-Spät-Segler sagt:

    Schade Stephan, daß Du der Provokation zuliebe das “Worst of” anstatt des “Best of” zeigst.

    Wie sieht denn nun das wirkliche “Best of” aus?

    Danke!

    Heisse Debatte. Was meinst du? Daumen hoch 8 Daumen runter 7

  4. avatar Arwed sagt:

    Leutz: Jetzt lacht doch einfach mal… Kann doch nicht sooo schwer sein. 😉

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 17 Daumen runter 6

    • avatar Arwed sagt:

      …obwohl… wenn der Stefan nicht segeln kann. wie oben bescheinigt, sehe ich dem Probeschlag in Neustadt mit gemischten Gefühlen entgegen….
      Achwas: Da ist bestimmt noch ein Dritter an Bord… Notfalls wird’s Polly richten…

      Heisse Debatte. Was meinst du? Daumen hoch 9 Daumen runter 7

  5. avatar Heinrich sagt:

    Juhu, ich habe es mit einem Kommentar auch in die Best-Of geschafft! 🙂

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 9 Daumen runter 5

  6. avatar Martin sagt:

    Also, der Kommentar mit der Webcam ist ja echt knorke! 🙂
    Mir ist ja hanseatische Zurückhaltung auch lieber, aber wenn das ganze mediale Internet-Gerassel hilft, ein tolles Boot zu etablieren, will ich als old fart nicht maulen.

    Heisse Debatte. Was meinst du? Daumen hoch 7 Daumen runter 4

    • Na, man könnte das ja auch auf dem üblichen Weg machen:

      Was sagen die Leute?

      “Fantastisch!
      “Toll”
      “Was für ein schönes Boot!”

      Wäre irgendwie auch doof, oder? 😉

      Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 10 Daumen runter 6

  7. avatar Sun2000 sagt:

    Ich finde ja auch, das Digger solche Besserwisser lieber ignorieren sollte – hab aber trotzdem gelacht. 😉

    Heisse Debatte. Was meinst du? Daumen hoch 5 Daumen runter 6

  8. avatar Alex sagt:

    Ha Heinrich, ich sogar 2x. Hab ich mir aber auch echt hart erarbeitet und es mussten ein paar von euch auch ordentlich Leiden für.
    An dieser Stelle bitte ich die, von mir ordentlich genervten, um ein ordentliches Entschulidigung.
    Es machte einfach zu viel Spass, den Digger zu piesacken, der steigt immer so herrlich darauf ein.

    Digger, jetzt mal Butter bei den Fischeb oder wie ihr im Norden sagt.
    Sag, ab welchem Zeitpunkt wurde dir bewusst, am Ende der Idee kann wirklich ein Boot stehe?

    Like or Dislike: Daumen hoch 2 Daumen runter 1

    • Moin.

      Ja ja, unsere kleinen Scharmützel. Alles mit Humor nehmen.

      Zu Deiner Frage: So genau kann ich das nicht erinnern. Sicher war es erst, als wir die Werft gefunden haben. Davon überzeugt war ich – glaube ich – nachdem klar war, dass wir auf der Hanseboot ein MockUp ausstellen werden.

      Aber so richtig glauben kann das noch niemand von uns. Wir reiben uns sehr oft noch heute ungläubig die Augen. Das meine ich ernst.

      Like or Dislike: Daumen hoch 2 Daumen runter 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *