Andreas Gabriel segelt auf dem Rhein. Er spricht im 3. SR-Interview-Teil über seine Motivation

„Frei von schlechten Gedanken...“

Andreas Gabriel ist inzwischen mit seinem „Kajakmaran“ auf dem Rhein bei Burg Hammerstein angekommen. Im dritten Teil des SR-Interviews spricht der Abenteurer über seine Motivation für den Trip.

Auf dem Rumpf steht Sailing for good Thoughts. Es soll das Motto der Europareise sein. Gabriel erklärt: „Ich bin frei von schlechten Gedanken. Vielleicht gelingt es mir mit meinem Motto und dem was ich vorhabe, einen Tick davon abzugeben.“

Zum Thema:

2. Teil SR-Interview “Jetzt spinnt er total”
1. Teil SR-Interview “Ich wollte nur Äpfel und Zwiebeln”

Die erste Rückmeldung von unterwegs
Ausführliches Porträt und Bilderstrecke: Schnorrer, Spinner oder Spaßvogel

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.
Spenden
http://blueocean.berlin/magicmarine-team-werden/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *