Bente: Erstes Video vom Test

Kurzfilm

Die Tests von Bente sind abgeschlossen. Wir verraten nichts, zeigen aber die ersten Filmaufnahmen.

Bente geht heute aus dem Wasser.  Die Tests sind abgeschlossen, Erkenntnisse gewonnen und Änderungen aufgeschrieben, sofern es welche gibt.

Bis wir in 2-3 Wochen auf der Schlei sind, wird nichts über Speed, Eigenschaften und Besonderheiten verraten. Dann segelt Bente öffentlich und jeder wird es sehen.

Hier aber schon mal der erste Film von der Testphase.

avatar

Digger Hamburg

Kleiner segeln - größer leben. Filmemacher und Autor Stephan Boden verbringt jeden Sommer auf dem Wasser. Früher auf seiner VA18 "Digger" jetzt auf der Bente24, die er selbst initiiert hat. "Auf See habe ich Zeit, das schärft den Blick für Details." Zu seinem Blog geht es hier
Spenden
https://yachtservice-sb.com

48 Kommentare zu „Bente: Erstes Video vom Test“

  1. avatar Alex sagt:

    So langsam werden die Späße abgegrifffen und langweilig.

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 58 Daumen runter 37

  2. Hatte ich mir auch gedacht doch wollte ich nicht der Erste sein, der das so kommentiert…

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 49 Daumen runter 25

  3. avatar Daniel sagt:

    *gähn*

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 40 Daumen runter 23

  4. avatar christoph@braun-aur.de sagt:

    Das wir alle hier hin kommen und anklicken zeigt doch das es funktioniert.
    Die Spannung wird gesteigert. Genau so macht es auch Apple wenn neue Produkte auf den Markt kommen um seine Jünger bei der Stange zu halte bis es wirklich was zu sehen gibt. 😉
    Also ich bin immer noch neugierig.

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 42 Daumen runter 15

    • avatar Johnny Rotten sagt:

      Manchmal ist weniger eben mehr

      Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 34 Daumen runter 9

    • avatar Alex sagt:

      Apple möchte auch ein Snobprodukt völlig überteuert an Leute verkaufen, die sich dann damit aufgewertet fühlen.

      Ein ordentliches Boot wie die Bente24 und echte Jünger haben das sicher nicht nötig.

      Die Klicks zeigen, dass die Leute sich interessieren. Soll man dem Interesse jetzt ständig mit Schabernack begegnen? Das ist 1x lustig, ab dann wird der Spaß schnell zur Verarsche.

      Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 35 Daumen runter 8

    • avatar Addi sagt:

      Deshalb hab ich keinen apple

      Like or Dislike: Daumen hoch 0 Daumen runter 1

  5. avatar Jan sagt:

    Haha.

    Digger. Ich beginne mich verarscht zu fühlen.

    Ich vermute Du weisst sehr gut wie Vermarktung funktioniert. Aber das Du hier auf SR versucht die Leser mit so einem Bullshit wie diesem Video (oder den Appetizern der letzten Zeit) anzufüttern grenzt langsam an Frechheit.

    Meine Meinung: Butter bei die Fische oder Ruhe im Karton. Nicht diese scheibchenweise Verarsche.

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 54 Daumen runter 8

  6. avatar Norman sagt:

    So, jetzt fange ich mir auch noch ein paar “Likes” ein:

    Erinnert irgendwie an die Zeitung mit den großen Buchstaben: Fette Aufmachung und innen hohl…. Obwohl hohl passt ja irgendwie auch auf Bente. Da schließt sich wohl dann der Kreis….

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 25 Daumen runter 5

  7. Hier die exklusiven ersten Segelbilder der Bente 24. Eingefangen nach langen, kostenintensiven Recherchen einer ganzen Redakteurabteilung der BILD Segelsport. Anders ausgedrückt, man nehme den Video Download Helper, ziehe sich das Testvideo und exportiert mit Windows Bordmitteln Standbilder 🙂

    Die Bilder zeigen ähnliches wie das Gunboat G4. Es ist wohl eine Proficrew für die Bente erforderlich, die Testcrew scheint überfordert. Der Balastanteil ist wohl stark unterdimensioniert, die Bente schiebt ordentlich Lage.

    http://www.fotos-hochladen.net/uploads/momentaufnahmeka1lxfchio.png
    http://www.fotos-hochladen.net/uploads/momentaufnahme5h36ne2upl.png
    http://www.fotos-hochladen.net/uploads/momentaufnahmebyfdptw38r.png
    http://www.fotos-hochladen.net/uploads/momentaufnahme04wsb1tvcn.png

    PS: Bischen Spaß muss sein. Digger hat seinen und wir unseren auch. Irgendwann gibt es auch richtige Segelbilder.

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 25 Daumen runter 0

    • avatar Jan sagt:

      Seltsam was die da für ein Gebastel mit der Großschot anstellen. Oder sollen die an zwei verschiedenen Punkten am Baum angeschlagenen Taljen / Leinen darstellen?

      Heisse Debatte. Was meinst du? Daumen hoch 3 Daumen runter 7

      • avatar Alex sagt:

        Das mit der Großschot ist nicht dumm oder Gebastel.
        Um ein Fadhead mit Twist richtig zu trimmen, muss der Baum über die Mittschiffslinie nach luv gezogen werden können. Dazu sollte der Hahnepot verstellbar sein. Das fehlt noch.
        Die Großschot-Klemme am Baum zu befestigen hat vor und Nachteile. Auf dem Ventilo M2 wir so die Feinverstellung gefahren und hat sich als recht brauchbar erwiesen. Als Notfallauslöse hat der M2 aber noch die Grobverstellung, welche beim Steuermann liegt.
        Wenn man hier die Schot verliert und am Abfliegen ist, muss man nach lee um sie zu angeln. Nicht so geschickt.
        Abgesehen davon sollte man die Pos. der Klemme gut im Hinterkopf haben, ansonsten tut es schnell weh.
        Der größte Vorteil, man hat keinen störenden Fußblock im Cockpit und die Großschot dennoch weiter in Richtung Niedergang, was für kleine Crews von Vorteil ist.

        Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 11 Daumen runter 0

        • avatar Luke sagt:

          “Klemme im Hinterkopf”… das ist wahre Ironie!
          Der Hahnepot ist verstellbar: Es ist nämlich ein einfacher Spleiß, und das Ende hat eine Kugel dran. Diese Konstruktion ist somit problemlos in der Länge justierbar…
          Den Twist kann man meiner Meinung nach auch problemlos mit dem Niederholer einstellen… sonst braucht man den ja gar nicht…

          Like or Dislike: Daumen hoch 1 Daumen runter 0

          • avatar Alex sagt:

            Der Hanepot wo auf den Bildern ist, ist verstellbar, sicher aber nicht unter Last.

            Nur der Niederholer reicht bei einem Fadhead nicht für eine ordentliche Anstellung.
            Durch das längere Achterlieg gegenüber einem dreieckigen Lappen muss der Baum ungleich höher steigen um denselben Twist zu erzeugen.
            Der Baum steigt aber nicht nur nach oben, sondern auch nach lee. Um das Segel jetzt noch vernünftig anstellen zu können, braucht man die Möglichkeit, den Baum nach luv zu ziehen.

            Das sind aber Aspekte, die den Regattasegler aber sicher nicht den normalen Fahrtensegler interessieren.

            Und ja, wir hatten den Niederholer auf unserem Sportboot abgebaut, nachdem wir mit einem gerundeten Traveler über die gesamte Bootsbreite nachgerüstet hatten.

            Like or Dislike: Daumen hoch 0 Daumen runter 1

    • avatar Jörg sagt:

      Der ‘Traveller’ lässt sich nicht vertsellen , oder? Übersehe ich etwas?
      Danke fürs Bilder erstellen 🙂
      Ansonsten wäre das ‘Abwenden von der eigentlichen Sache’ zu schade gewesen – und ärgerlich.

      Like or Dislike: Daumen hoch 4 Daumen runter 3

    • avatar Piet sagt:

      Das ist halt Kohlhoff,
      Sieht sehr gewichteinsparend aus aber sinnvoll für ein Cruiser? naja.
      Oder doch Performance Cruiser.

      Ich frag mich wann endlich Paket details kommen.

      Heisse Debatte. Was meinst du? Daumen hoch 6 Daumen runter 4

    • @ Bild Segelsport.

      Schönes Ding!

      Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 10 Daumen runter 1

    • avatar Manfred sagt:

      mmh, danke für die Mühe!
      das sieht auf dem einen oder anderen Bild nicht gut aus. Vielleicht ist das Boot schon ein bißchen zu radikal ausgefallen. Übertakelt, wenig Ballast. Schmale Kiel Flosse. So ein Fathead Gross und ein Gennaker müssen dann auch erstmal beherrscht werden. Erinnert mich fatal an die ersten November Tests in der Kieler Förde mit der Bull und der Melges. (War das ´95?) Richtig gut sahen wir da auch nicht aus, aber schon deutlich schneller als ne X-79. Das dauert ne Weile, da gibt es ne Menge zu lernen. Dann bekommen wir bestimmt auch “stimmige” Aufnahmen.

      Heisse Debatte. Was meinst du? Daumen hoch 4 Daumen runter 8

      • Moin Manfred,

        genau deshalb zeigen wir derzeit nicht mehr. Manche Momente sind halt so. Vor allem bei den Bedingungen, die am Wochenende waren.

        Bei 35 Knoten Wind einen 55qm Gennaker zu ziehen, sieht halt manchmal auch so aus – wenn man zb dabei auf Schiet sitzt.

        Ist halt ein Test. Nicht mehr, nicht weniger. Es wurden verschiedene SetUps getestet.

        Zum Ballast: Wir haben derzeit eher noch ein wenig zu viel Ballast. Aber das wurde nun alles genau vermessen und nun angepasst.

        Heisse Debatte. Was meinst du? Daumen hoch 8 Daumen runter 5

        • avatar Manfred sagt:

          Na prima!
          see you on the Schlei!

          PS: Mal im Ernst: bei 35kn Wind zieht kein vernünftiger Mensch auf so einem kleinen, ungetestetem Boot eine 55qm Pocke hoch…

          PPS: Würd mich mal interessieren, ob da (bei den 20kn Speed) das Ruderblatt noch sauber geführt hat oder ob der “Schiet” eben darum schnell näher kam…

          Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 7 Daumen runter 2

          • Normalerweise nicht, aber so einen Prototypen mal hart rannehmen und auf Extreme testen, ist nicht das verkehrteste. Jedenfalls liefert es Erkenntnisse über das Sicherheitspotenzial. Und darüber, dass der Dodger auch einen beherzten Sprung auf seine Scheibe abkann. Auch wissen wir nun, wie schnell ein Messer ein Fall schneidet, dass der Kiel vom Glitsch, etwa 12-14 Knoten auf 0 im Schlamm aushält, bei welcher Belastung provisorische Blöcke durch Halsleinen kaputt gehen.

            Ach ja, und der Mast bleibt auch stehen, wenn man aus Gleiten auf 0 kommt. Übrigens ohne achterliche Verstagung.

            Ist nur eine Facette mehrerer Testtage, die fantastisch waren.

            See you on the Schlei: Komm rum, sobald wir da sind!

            Heisse Debatte. Was meinst du? Daumen hoch 7 Daumen runter 4

          • avatar Alex sagt:

            Weshalb nur schneiden die Leute immer das Fall durch?
            Ich mach die Klemme auf. Geht einfach schneller als erst ein Messer zu siehen und dann am Dynema zu säbeln. ;-P

            Aber mal im Ernst, bei 35kn AWS, kaum Welle und mit ner 55m² Blase nur 12-14kn Speed?
            Was war da kaput? Die Log oder der Windmesser? Oder das Garn vom Seemann?

            Und sei mal froh, dass sich die Blöcke vom Tack zerlegt haben. Da währt ihr sonst plötzlich mit einem TWS von um die 45kn gestanden und das hätte das Rigg schon verblasen können.

            Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 8 Daumen runter 4

          • Alex,

            es ist sehr einfach, Situationen zu beurteilen, bei denen man nicht anwesend war. Das betrifft den (geschätzten) Speed und das durchgeschnittene Fall. Vorm Rechner ist alles so derbe einfach.

            Belassen wir es dabei. Die Zeit naht, wo andere das Boot testen und ihre Bewertung abgeben. Ab Mai kommt die Fachpresse an Bord. Wir werden vorher keine eigene Bewertungen abgeben sondern nur – sobald alles fertig und gesetzt ist – Details erklären und beschreiben. Bis Anfang Mai werten wir unsere Tests aus, analysieren und entscheiden.

            Wie Bente dann segelt, wird dann jeder unabhängig von unseren Publikationen nachlesen können. In Neustadt kann sie dann jeder anschauen und viele auch mitsegeln.

            Heisse Debatte. Was meinst du? Daumen hoch 5 Daumen runter 9

          • avatar Piet sagt:

            Gut wenn dann auch mehr fakten rüberwandern 😉

            Like or Dislike: Daumen hoch 5 Daumen runter 2

          • avatar Alex sagt:

            Ach so, ich dacht du warst selber mit auf dem Boot. Dass du deine Einschätzung nur vom PC aus hier widergegeben hast, kann man anhand deiner Schilderung nicht ahnen.
            Daher dachte ich, du könntest meine Fragen beantworten.
            Ich finde es aber keinesfalls einfach, Situationen zu beurteilen, bei denen man nicht selber dabei war. Das hätte ich mir an deiner Stelle verkniffen.
            Da können ja nur dumme Fragen von Leuten wie mir kommen.

            Like or Dislike: Daumen hoch 3 Daumen runter 2

          • Alex:

            “Weshalb nur schneiden die Leute immer das Fall durch?
            Ich mach die Klemme auf. Geht einfach schneller als erst ein Messer zu siehen und dann am Dynema zu säbeln. ;-P

            Kleiner Tipp: Wo keine Klemme ist, kann man keine aufmachen.

            Like or Dislike: Daumen hoch 2 Daumen runter 2

          • avatar Alex sagt:

            Das ist nicht dein Ernst?
            Ihr fahrt bei Pressluft um die 40kn raus, setzt den Gennaker und knotet das Fall fest?
            Dass lass mal nicht den Bobby mitbekommen. Der wir euch sonst einen Einlauf verpassen.

            Tipp für´s nächste Mal. Es gibt z.B. von Ronstan Blöcke mit Klemme, die man festbinden kann.
            http://www.regattashop24.de/Bloecke/Klemmen/Ronstan/Serie-40/40-Orbit/Serie-40-BB-Orbit-Block-einscheibig-mit-Hundsfott-und-Klemme-L::135.html

            Aber kein halbwegs vernünftiger Segler knotet sein Fall fest!

            Like or Dislike: Daumen hoch 1 Daumen runter 3

          • Alex,

            spekuliere Du mal in Ruhe weite in Ruhe über geknotete Fallen, die nicht geknotet waren, über Situationen, bei denen Du nicht anwesend warst und über Menschen, die Du nicht im entferntesten kennst.

            Like or Dislike: Daumen hoch 2 Daumen runter 3

  8. avatar Jan sagt:

    Hier noch ein Beitrag zu Diggers mit Liebe geführten Hater-Ranking:

    Insgeheim vermute ich ja, das Digger verschmitzt am Rechner sitzt sich freut das seine Provokation hier voll aufgeht, “was ist das doch für ein dummes Klick-Vieh…”. Wie gesagt, böse Vermutung.

    Aber aus meiner Sicht ist es ein erschreckend schlüssiges Konzept: SR lässt Digger hier freie Hand, seine Beiträge sogar netterweise kostenlos. Der geneigte SR-Leser der ersten Stunde lässt sich nun von Digger an der Nase rumführen und regt sich ganz fürchterlich über dessen Salamitaktik auf. Sprach ich schon vom Klick-Vieh? So kommt man sich hier langsam vor (und spielt traurigerweise auch noch mit…). Money? Never!

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 18 Daumen runter 5

  9. avatar Martin Komischke sagt:

    …. wie man um so einen Plastikeimer so ein Theater machen kann. …….

    na ja, wenn das Böötchen es offensichtlich nicht hergibt, dann muß man sich wohl so prostituieren….

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 18 Daumen runter 11

  10. avatar pl_lpeter sagt:

    Eine Plastikschüssel mehr auf dem Markt. Wenn das Ding nicht besser ist als die anderen, dann halt mal toll die Werbetrommel rühren…
    Viel Vergnügen mit Hahnepot (das dem Steuermann in den Weg kommt) und der Curryklemme am Baum.

    Heisse Debatte. Was meinst du? Daumen hoch 9 Daumen runter 9

  11. avatar pl_bvh sagt:

    wie unlocker muss man eigentlich sein, um so heftig Kritik an der Spaßpromotion zu üben, ist doch bloß typisch norddeutsch flach. Soweit ich sehen kann, nimmt kein SR-Leser Schaden durch das Bente-Projekt., solange er nicht krank vor Ärger wird

    Heisse Debatte. Was meinst du? Daumen hoch 10 Daumen runter 12

    • avatar Norman sagt:

      Wer sagt Dir, dass es Norddeutsche sind, die hier Kritik üben?

      Heisse Debatte. Was meinst du? Daumen hoch 3 Daumen runter 5

      • avatar pl_bvh sagt:

        Norddeutsch flach ist vielleicht… die Videokunst,. noch flacher, dass man das noch erklären muss.

        Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 9 Daumen runter 3

  12. Hi Digger, Ganz witzig dein Video! Vor allem der Sound von der Klospülung finde ich spitze! Weiter so!

    Gruß

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 8 Daumen runter 3

  13. avatar Norman sagt:

    @Digger
    “Vorm Rechner ist alles so derbe einfach.”
    Nun ja, das mag sich so mancher auch gedacht haben, den Du, lieber Stephan, vom grünen Tisch – oder solllte ich sagen – vom Rechner aus recht heftig kritisiert hast. Nach dem Motto: “Warum schafft es die Industrie nicht endlich, ….”

    Wir wollen alle für Dich hoffen, dass Du nicht an Deinen eigenen Worten gemessen werden wirst, wenn es an die Beurteilung des Bootes geht. Vielleicht erinnerst Du Dich noch daran, mit welchem Anspruch Du gestartet bist? Ein Boot für junge Leute. Niemand muss etwas kaufen, das er fürs Segeln nicht braucht, usw. Heute heißt das Motto eher: “Früh in B(R)ente gehen.” Ob dieser Marketing-Schwenk klug ist, müsst Ihr bewerten.

    Heisse Debatte. Was meinst du? Daumen hoch 3 Daumen runter 5

    • avatar Piet sagt:

      “Niemand muss etwas kaufen, der er fürs Segeln nicht braucht….”

      Das hat sich ja auch erledigt da der Dogder nun standard ist.
      Einige Kommentatoren wollten diesen ja nicht haben.

      Like or Dislike: Daumen hoch 1 Daumen runter 1

      • Siehste, das ist der Unterschied zwischen “einigen Kommentatoren” und Leuten, die sich für eine Bente interessieren. Abgesehen von der ganz beachtlichen Zahl an bisherigen Bestellern.

        Like or Dislike: Daumen hoch 1 Daumen runter 1

    • avatar Alex sagt:

      @Norman,

      wir wissen doch mittlerweile so ziemlich alle, Digger belegt sein Knäckebrot gerne mit sehr reichlich, fetter Wurst, auf dick Butter.

      Like or Dislike: Daumen hoch 1 Daumen runter 2

  14. avatar Heinrich Holk sagt:

    Ich hoffen nur, das die Marketingkampanie ordentlich bezahlt wird, damit die Beiträge nicht angehoben werden müssen. Eigentlich hatte man uns ja weitestgehenden Werbefreiheit versprochen, wenn wir nur genug Beitrag bezahlen.
    Sicherlich werde ich mir dieses Boot irgendwann mal angucken, vielleicht auch probe segeln. Diese making off, immer mit einem Stück Selbstbeweihrauchung, empfinde ich allerdings als ermüdend. Gibt es denn wirklich nichts anderes neues (ich meine, neben der Bundesliga)?

    Heisse Debatte. Was meinst du? Daumen hoch 6 Daumen runter 3

  15. Mal eine Frage von einem Anfänger. Da hier immer wieder behauptet wird es gäbe große Konkurrenz. Welches Boot in der Größe 25 Fuß ist den mit der bente vergleichbar? 30t€ segelfertig? sieht dabei gut aus und Unterdeck fühlt man sich nicht wie in einem China Restaurant? Und obendrauf muss es noch gut Segeln.

    Bevor ich zerrissen werde, eins in eigener Sache! Ich bin total neutral und blutiger Anfänger wie ihr auf meinem Blog lesen könnt. Ich stehe der bente beutral gegenüber!

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 8 Daumen runter 1

    • avatar Norman sagt:

      Gute Segeleigenschaften
      Gutes Aussehen
      Preis segelfertig 30 TDE
      Unter Deck kein Chinamann-Gefühl

      Sind das Kritierien, die nur das Vergleichsboot erfüllen muss oder auch die Bente? Wenn die Bente dies auch erfüllen muss, dann warte doch erstmal ab, ob sie es tut. So mal ganz neutral gesprochen. Dann hast Du eine Benchmark, an der Du andere Boote messen kannst.

      Like or Dislike: Daumen hoch 0 Daumen runter 2

  16. avatar Arwed sagt:

    41 Kommentare. Alles richtig gemacht, Stefan. Ich wette, es klappt auch ein drittes Mal. Ist ein bisschen wie Stöckchen werfen mit Polly, stimmts?

    Like or Dislike: Daumen hoch 2 Daumen runter 1

    • Nee, gar nicht, Arwed. Denn Polly jagt keinen Stöckchen hinterher, die sie nicht mag. 🙂

      Like or Dislike: Daumen hoch 1 Daumen runter 0

      • avatar Jan sagt:

        Aber trotzdem springt sie wenn Digger es will. Der eine springt wenn er etwas mag, der andere wenn er etwas nicht mag. Soll nun jemand springen ist klar was zu machen ist…

        Like or Dislike: Daumen hoch 1 Daumen runter 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *