‘All is Lost’-Interview: ‘Segeln’ sprach mit Robert Redford

"Respekt fürs Segeln"

Die Zeitschrift Segeln hat ein Interview mit ‘All is Lost’ Regisseur J.C. Chandor und Hauptdarsteller Robert Redford veröffentlicht. Der Star verfügt über keinerlei Segelerfahrung.

Redford

Redford beim Dreh im Wassertank, in dem schon die “Titanic” gesunken ist. © DANIEL DAZA/ROADSIDE ATTRACTIONS

Redford sagt auf die Frage: Können Sie dem Segeln überhaupt etwas abgewinnen? “Nicht wirklich, und schon gar nicht mehr nach dem, was mir hier im Film passiert…” Der Dreh sei sehr intensiv gewesen. Der 77-Jährige Redford soll körperlich ziemlich fertig gewesen sein, habe aber alles gegeben. Chandor dagegen kommt aus einer Segelfamilie. Seine Eltern sind auch mit Mitte 70 noch mit ihrem Schiff unterwegs.

Hier geht es zum Interview Link

Spenden
http://blueocean.berlin/magicmarine-team-werden/

Ein Kommentar „‘All is Lost’-Interview: ‘Segeln’ sprach mit Robert Redford“

  1. avatar dubblebubble sagt:

    leider lässt auch dieses Interview die Frage offen, ob RR Fiffi trägt oder nicht. :-[]

    Like or Dislike: Daumen hoch 0 Daumen runter 4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *