Atlantik Rekord: Francis Joyon mit 26 Knoten Schnitt alleine über den Teich

Fabel-Rekord

Francis Joyon (57) hat mit “IDEC” den Einhand-Transatlantik-Rekord um 16,5 Stunden unterboten. Er wandelte in zwei Tagen einen Rückstand von 142 Meilen auf den Rekord von Thomas Coville in einen unglaublichen Vorsprung von 233,5 Meilen um.

Francis Joyon IDEC

Francis Joyon ist es gewohnt, seinen 30 Meter Trimaran IDEC bis zum Limit zu puschen. © IDEC

Am vergangenen Dienstag ist der französische Rekordjäger Francis Joyon (57) vor New York mit seinem 29,70 Meter langen Trimaran “IDEC” gestartet, um einen neuen Transatlantikrekord solo von West nach Ost aufzustellen. Heute kam er gegen 14 Uhr nach 5 Tagen, 2 Stunden, 26 Minuten und 10 Sekunden vor dem Cap Lizar (UK) an und unterbot die alte Rekordmarke von 2008 um gleich 16 Stunden, 24 Minuten und 30 Sekunden.

Wenn normale Seeleute bei viel Wind Schutz im sicheren Hafen suchen, kommt die Zeit für Rekordjäger wie Joyon. Er brauchte durchschnittlich um die 26 Knoten Wind auf der 2900 sm (5370 km) langen Route nach Europa, ein stabiles High-Tech-Schiff und jede Menge Erfahrung.

Joyon positioniert sich wie ein Schatten an die Vorderseite eines großen Tiefdruckgebietes. Doch zunächst vergrößert sich der Rückstand auf die Rekordfahrt von Thomas Coville 2008 und wächst bis zum Freitag auf 142 sm an. Joyon segelte zu weit südlich der Ideallinie.

Doch dann zieht das Tiefdruckgebiet etwas nördlicher zur Ideallinie und tankt mitten im Atlantik noch einmal richtig Wind – mit ihm der Maxi-Trimaran IDEC. Bald misst das Speedometer an Bord bis zu 42 Knoten, Joyon findet nur kurze Schlafpausen von zirka 15 Minuten , das Meer tobt und wirft bis zu 6 Meter hohe Wellen auf, eine Höllenfahrt zum erhofften Rekord bescheren 665 sm in 24 Stunden, eine Strecke wie etwa Hamburg-Mailand.

“Ständig am Limit bei hohen Geschwindigkeiten zu segeln, ist wie mit 300 km auf der Autobahn durchs Land zu rasen, dazu kommt der Schlafmangel” sagte mal Loïc Peyron, einer der berühmten Hochseerennsegler Frankreichs. Nur, schnell segeln macht wirklich Sinn, denn es kostet kein Tropfen Sprit. Haudünn verpasst Joyon seinen eigenen 24-Stundenrekord von 666 sm. Er erreicht maximal 665, 7 Meilen.

Aber dem Franzosen ist ein heiles Schiff wichtiger. Zu groß ist die Gefahr einer Kenterung. Er bleibt vorsichtig, wenn man bei so einer Rekordfahrt berhaupt davon sprechen kann. Am Samstag um 12:50 UT liegt die IDEC wieder im Rahmen der Sollzeit, Francis Joyon kämpft um jeden Knoten und legt eine unvergleichbare Aufholjagd hin. Kontinuierlich steigt der Vorsprung auf die alte Rekordmarke an, der Rekord rückt immer näher.

Um 12:11 Ortszeit am Sonntag ist es vollbracht. Ein abgekämpfter, aber überglücklicher Joyon jubelt. Noch einmal konnte er den Atlantik selbst mit 57 Jahren besiegen und in neuer Rekordzeit überqueren. Ein Denkmal als schnellster Einhandsegler der Welt ist ihm nun sicher.

Schon 2008 umrundete der Bretone nonstop in 57 Tagen und 13,5 Stunden die Erde solo. Und auch auf der sogenannten “Entdeckerroute” von Cadix nach San Salvador in rund 8 Tagen und 16 Stunden ist Francis Joyon bisher der schnellste Einhandsegler (Solosegler) der Welt.

Neuer Rekord : 5 t 02 st 56 min

Rekord verbessert um: 16 h 34 min

Distanz direkte Route : 2 865 sm • Durchschnitt : 23,30 kn

Distanz reell gesegelt: 3 222 sm • Durchschnitt : 26,20 kn

Spenden
http://nouveda.com

8 Kommentare zu „Atlantik Rekord: Francis Joyon mit 26 Knoten Schnitt alleine über den Teich“

  1. avatar Drahtzieher sagt:

    Hat er verdient, super dass es diesmal geklappt hat!

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 22 Daumen runter 4

  2. avatar coist sagt:

    Was für eine zweite Hälfte. Interessiert mich ja schon wie heftig das sein muss, nen Trimaran allein so ans Limit zu knüppeln!

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 16 Daumen runter 3

  3. avatar Stumpf sagt:

    Like.

    Heisse Debatte. Was meinst du? Daumen hoch 10 Daumen runter 7

  4. avatar Seven sagt:

    Chapeau Monsieur Joyon ! Fantastiques performances!

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 13 Daumen runter 3

  5. avatar T.K. sagt:

    26,2 kn im Schnitt über mehr als 5 Tage!
    Wahhhhhhhhhhnsinnnnnnn!
    Respekt!
    und das mit 57 wo manch anderer seine Rente vorbereitet!

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 13 Daumen runter 2

  6. avatar Sägschlker sagt:

    Gehört nicht ganz hierin, aber weiß jemand, warum die “sailinganarchy.de” gesperrt wurde?

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 6 Daumen runter 0

    • avatar sportbootjo sagt:

      Off Topic:

      sailinganarchy.de und auch sailinganarchy-cup.de wurden durch den Hoster wegen eines DDoS Angriff auf WordPress temporär vom Netz genommen – SA.de arbeitet daran, die Installation zusätzlich abzusichern und geht so schnell als möglich wieder an Netz.

      Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 8 Daumen runter 4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *