Daysailer: Cooles Steuerrad auf der Capita R30 aus Italien

Echter Hingucker

Daysailer+R30+italia+disabili

Schmucke Linien beim neuen Daysailer. © Comuzzi

Das ist mal etwas Neues. Ein Steuerrad ohne Speichen. Schick sieht es aus auf der neuen Capita R30. Dabei hat die stilvolle Optik einen sinnvollen Nebeneffekt.

Es gibt ja selten echte sichtbare Innovationen auf dem Yacht-Markt. Aber dieses Steuerrad, das jeweils seitlich im Rumpf verschwindet und irgendwo auf Bilgen-Höhe durchdreht, ist ein echter Hingucker.

Daysailer+R30+italia+disabili

Viel Platz im Cockpit ohne die übliche Rad-Struktur. © Comuzzi

Wie es genau funktioniert, ist noch nicht klar. Aber der “Erfinder” Alessandro Comuzzi hat ein Patent auf die Technik inne. Dabei ist das System eigentlich Teil einer Lösung für Rollstuhl-Segler. Es geht einher mit einer mobilen Plattform, auf der ein Rollstuhl fixiert werden kann. Sie passt sich der jeweiligen Krängung an und bleibt in der Horizontalen.

Über den Preis der Gesamtlösung schweigt sich Comuzzi, der schon zahlreiche Design-Preise gewann, aus. Und es ist auch nicht klar, wie leicht das Rad durch den Rumpf läuft. Aber cool sieht es allemal aus.

Daysailer+R30+italia+disabili

Schönes Rad beim 30 Fuß Daysailor. © Comuzzi

Daysailer+R30+italia+disabili

Rendering der Capita R30. © Comuzzi

Daysailer+R30+italia+disabili

Das Rad dreht tief durch den Bootsrumpf. © Comuzzi

Technische Daten Capita R30

Loa = 9.50 m (31.2 ft)
B max = 2.50 m (8.2 ft)
Tiefgang = 2.20 – 1.60 m (Hubkiel)
Gewicht = 2.3 t
Ballast= 700 kg
Main = 30.2 m2
Selbstwendefock = 20.3 m2
Code 0 = 48 m2
Gennaker = 78 m2

Engine = Lombardini 502 sd

Spenden

6 Kommentare zu „Daysailer: Cooles Steuerrad auf der Capita R30 aus Italien“

  1. avatar Wilfried sagt:

    Wie es funktioniert ist ja nun wirklich kein Rocketscience. Das Prinzip ist seit Jahren bekannt. gibts ja sogar bei Motorrädern.

    Like or Dislike: Daumen hoch 3 Daumen runter 3

  2. avatar Limbonade sagt:

    Geil. Keine Langeweile mehr bei Flaute, jetzt wird Limbo getanzt!

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 5 Daumen runter 0

  3. avatar Andreas Borrink sagt:

    Ich tippe mal auf eine versenkte Zahnung in der unteren Hälfte des Rades und eine schlichte Zahnstangen-Mechanik. Sieht schon cool aus. Hoffentlich klinkt sich das Teil beim Sonnenschuss nicht aus…..

    Like or Dislike: Daumen hoch 1 Daumen runter 2

  4. avatar Addi sagt:

    Großer Vorteil: der Bierkasten geht leicht durch

    Like or Dislike: Daumen hoch 2 Daumen runter 0

  5. avatar Joerch sagt:

    Funktionsweise sieht man sogar im Schnitt. Seilanlenkung am unteren Radende und Umlenkung usw.

    Like or Dislike: Daumen hoch 3 Daumen runter 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *