Flüchtlinge: Fregattenkapitän beschreibt die Lage im Mittelmeer

Können Segler helfen?

Wer dieser Tage auf dem Mittelmeer segelt, muss sich auch mit der Flüchtlingsproblematik auseinandersetzen. Trans Ocean hat bei der Marine nach der aktuellen Situation gefragt.

Seit das Wetter auf dem Mittelmeer wieder besser ist, wachsen die Flüchtlingsströme wieder an. Im Auftrag von Trans Ocean, dem Verein zur Förderung des Hochseesegelns, hat Kirsten Panzer mit dem Fregattenkapitän Frank Martin zum angemessene Verhalten auf dem Mittelmeer gesprochen.

Flüchtlinge

Gerettete Flüchtlinge im Mittelmeer. © Life Boat

Sie fragt: “Viele Segler verbringen ihren Sommer auf dem gleichen Meer, auf dem fliehende Menschen gleichzeitig um ihr Leben kämpfen. Was können Segler tun, wenn sie einem Boot voller Flüchtender begegnen? Können sie von Bord einer Segelyacht aus überhaupt helfen?”

Martin bestätigt im Interview, dass die Zahlen der Aussiedler wieder ansteigen. Er warnt davor, sich selber in Situationen zu bringen, die man nicht kontrollieren kann.

LINK ZUM NTERVIEW

Spenden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *