Foiler Technologie: Vampire zeigt stabile Flüge – Übertragung auf andere Strandkats möglich

"Wegen die Liebe zum Segeln"

Man könnte meinen, dass die Foiler Entwicklungen langsam ausgereizt sind. Aber zwei Briten haben jetzt wieder eine andere Tragflächen-Lösung  erfolgreich umgesetzt.

Vampire M20

Mächtig Lift beim M20 Vampire Kat. Der Winkel des Schwerts ist gut erkennbar. © Tim Blees

Beim Vampire Projekt arbeiten der Katamaran Segler William Sunnucks und der Bootsbauer Graham Eeles im britischen Brightlingsea zusammen, um ihre Vision eines einfach zu handhabenden Foiler Kats zu realisieren.

Dabei lehnen sie sich eng an das Konzept der Moth an. Dabei wird die Tragfläche unter dem Schwert per Fühler verstellt, der am Bug im Wasser schleift. Der Vampire nutzt also anders als Nacra 20 oder Phantom T- statt L-Foils.

Vampire M20

Das tragende angestellte Leeschwert und der Foiler am Bug. © Tim Blees

Dieses Konzept wurde schon einmal beim Little America’s Cup ausprobiert und erwies sich als sehr langsam. Sunnucks und Eels klappen aber das Luvschwert nach oben und verringern dadurch den Widerstand im Wasser.

Die Moth als Vorbild

Außerdem verändern sie den Anstellwinkel des Leeschwertes und erreichen dadurch eine ähnliche Position im Wasser, wie die Motten, wenn sie ihr Sportgerät extrem nach Luv kippen. Dadurch erzeugt der Flügel nicht nur Lift nach oben sondern auch nach Luv.

Am Wind soll der Kat bis zu 20 Knoten Speed erreichen und unter Gennaker mehr als 30 Knoten.  Zeitraubend ist das Umklappen der Schwerter in den Manövern. Das versuchen die Entwickler noch zu verbessern. Spezialisten bezweifeln allerdings, dass sich die kompliziertere Technik gegen die schon gut funktionierenden L-Foil-Varianten durchsetzen kann.

Kommerzielles Interesse haben die Briten nicht. Triebfeder sei “die Liebe zum Segeln”, sagt Eeles. Er will einfach zeigen, dass man es besser machen kann. Wenn es endgültig funktioniert, soll es möglich sein, die Technologie auf bestehende Katamaran-Plattformen wie Tornado, F16 oder F18 zu übertragen.

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.
Spenden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *