Fundstück: Libors Listang Vierteltonner zum Motorsegler verstümmelt

Misshandeltes WM-Design

Viel Aufbau, wenig Segel. Misshandelte Listang. © Carsten Schultz

Ulli Libor dürfte es grausen, wenn er das Bild der verunstalteten Listang sieht. Der zweifache Medaillengewinner bei den Olympischen Spielen 1968 in Acapulco/Mexico (Silber) und 1972 in Kiel (Bronze) hat den Listang Vierteltonner quasi erfunden. Mit dem Prototypen gewann Libor 1969 die WM. Und nun hat ein Eigner den historischen Entwurf offenbar zu einem Motorsegler umgemodelt. Schrecklich!

Ulli Libor (71), der von 1989 bis 2005 Geschäftsführer des Deutschen Golf Verbandes war und heute noch erfolgreich Drachen segelt, hatte sich die „Listang“ für den Erfolg bei der Vierteltonner WM bauen lassen. Der Mast stand ungewöhnlich weit hinten, um die Vorsegelfläche ohne Nachteile beim Rennwert vergrößern zu können.

Die legendäre "Listang". Ulli Libor steuerte sie 1969 zum Vierteltonner WM-Titel.

Das Schiff brachte es in Seglerkreisen zu einer gewissen Berühmtheit. Und Listang-Eigner Libor stieg selber in das Werftgeschäft ein, indem er verschiedene Versionen der Listang zum Verkauf anbot. Eine davon ist offenbar die misshandelte Yacht auf dem Bild.

Libors damaliges Siegerschiff steht bei Ebay für 1999 Euro zum Verkauf.

Tipp: Carsten Schultz, handbreit blog

SPIEGEL Artikel von 1970 zur Listang


 

avatar

Carsten Schultz

Handbreit - hand’s breadth Eigentlich der gute Wunsch bei der Bootstaufe oder vor der Reise. Hier die Beschreibung für alles, was haarscharf [eigentlich: handbreit] gutgeht – oder eben nicht. Mehr unter: http://handbreit.blogspot.com
Spenden
http://blueocean.berlin/magicmarine-team-werden/

12 Kommentare zu „Fundstück: Libors Listang Vierteltonner zum Motorsegler verstümmelt“

  1. avatar T.K. sagt:

    Also ich fand die Listand schon immer häßlich!
    Sieht doch eigentlich ganz nett aus diese Eierlegende Wollmilchsau:

    Der Eigner scheint Wursthändler von Beruf zu sein (Fender an Deck)
    Er kann segeln und ankern gleichzeitig (siehe Ankerball ist oben)
    Er hat ein eingebautes Flugabwehrsystem (siehe Krähe auf den viel zu hoch angebrachten Salingen)
    Er kann im stehen pinkeln (der zusätzliche Aufbau ist die Hülle des Pissoires)
    Er kann als Fischtrawler auslaufen (Angel am Heck)

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 16 Daumen runter 1

  2. avatar rodeo sagt:

    sehe ich da lazy jacks?

    Like or Dislike: Daumen hoch 3 Daumen runter 0

    • avatar T.K. sagt:

      Yepp, bei diesen Unmengen an Segelgarderobe braucht mans das unbedingt! Wie soll man sonst dieses Segel bändigen, wenn man grad am Pissoire steht?

      Like or Dislike: Daumen hoch 2 Daumen runter 0

    • avatar hanseatic sagt:

      Sehe ich da etwa Garderobe von JAN-Segel und Beilken? Also an deren Stelle würde ich mal überlegen ob der Eigner nicht wegen Geschäftschädigung verklagt werden kann 😉

      Like or Dislike: Daumen hoch 3 Daumen runter 0

      • avatar rodeo sagt:

        na von wegen..
        wart mal ab, wenn der das dingen da orc-vermessen bekommt, dann ist der auf jahre hinaus nicht zu schlagen – solange er ankommt..

        Like or Dislike: Daumen hoch 3 Daumen runter 0

  3. avatar dreas sagt:

    immerhin kann er das achterliek am gross gnadenlos straffen wenn er hart am wind unterwegs ist. 😉

    Like or Dislike: Daumen hoch 1 Daumen runter 0

  4. avatar rodeo sagt:

    naja komm, das ist ein altes design, da war ein facelift einfach mal an der zeit..

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 10 Daumen runter 0

  5. avatar John sagt:

    Die meisten Segelboote dieser Generation sind doch schon längst auf der Mülldeponie….

    Like or Dislike: Daumen hoch 0 Daumen runter 0

  6. avatar rodeo sagt:

    vielleicht musste er auch einfach die segelfläche ein bisschen verringern um trotz deckssalon und bugbalkon in der box rule zu bleiben..

    Like or Dislike: Daumen hoch 2 Daumen runter 0

  7. avatar Schlaufux sagt:

    Schon sehr verbastelt, der Bock.
    Aber hübsch war auch ’68 anders.

    Grundsätzlich ist mir das wurscht, wie Leute Ihre Zeit am, im oder
    auf dem Wasser verbringen, solange man das Wasser mag.

    Like or Dislike: Daumen hoch 2 Daumen runter 0

  8. avatar Prince Ital Joe sagt:

    Wer macht sowas?!?

    Like or Dislike: Daumen hoch 0 Daumen runter 0

  9. avatar Helmut Benders sagt:

    Hallo, habe selber eine Listang von 70. Über Geschmack lässt sich streiten, aber das Schiff ist heute noch weiter, wie manch andere die ihr Schiff schön nennen. Segeleigenschaften sind einfach Klasse.
    Bin immer noch schneller als andere auf dem Wasser, die wenn ich an ihnen vorbeiziehe hektisch anfangen zu trimmen. Aber sie haben halt das “schönere Schiff”.
    Dieser Umbau ist auch nicht das was ich als gelungen bezeichnen würde, aber zumindest lebt die Listang noch, viele gibt es ja nicht mehr.
    Meine wird in diesem Winter auch umgebaut, ich hoffe das ich mehr Geschick an den Tag lege. Den Geist des Schiffes und seine Guten Eigenschaften werde ich dabei auf keinen Fall zerstören.

    Like or Dislike: Daumen hoch 0 Daumen runter 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *