Video-Fundstück: Patenthalsen am laufenden Band

Training am Limit

Es mag etwas ungelenk aussehen, was die Franzosen mit ihren Beneteau Figaro 1 Yachten veranstalten. Aber es handelt sich offenbar um eine Match-Race-Trainigseinheit am Limit.

Plötzlicher Abgang. Eine Beneteau Figaro 1 dreht sich in eine Patenthalse.

Der Erfolg ist mäßig. Erstaunlich, wie wenig Luvkrängung genügt, damit das Schiff mit dem blauen Spi in die Patenthalse gezwungen wird. Vielleicht etwas zu viel Ruder gelegt in der Halse, die Schoten etwas zu weit gefiert, den Spibaum etwas zu langsam wieder angebracht und zack…

Das zweite Boot versucht gleich ganz ohne Spibaum auszukommen. Das kann beim Match Race schon mal sinnvoll sein, um schnell taktische Halsen platzieren zu können. Es scheint fraglich, ob die Franzosen ernsthaft den gesamten Kurs ohne Baum absolvieren wollten bei diesem starken Wind. Wahrscheinlicher ein Austesten der Limits während der Trainingseinheit.

Tipp: Carsten Schultz, handbreit blog

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.
Spenden
http://blueocean.berlin/magicmarine-team-werden/

3 Kommentare zu „Video-Fundstück: Patenthalsen am laufenden Band“

  1. avatar hanseatic sagt:

    Und im RIB sitzen der Segelmacher und der Rigger und warten auf fette Beute 😉

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 6 Daumen runter 1

  2. avatar Immanuel sagt:

    Wenn’s finanziert wird, lehrreicher als, “dann segelt man schön und macht nix kaputt”.

    Like or Dislike: Daumen hoch 1 Daumen runter 1

  3. avatar Piet sagt:

    Manchmal ist der kleinere Spi eben doch der schnellere 🙂

    Like or Dislike: Daumen hoch 2 Daumen runter 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *