Hart getroffen: Autsch – der Moment, wenn der Baum zuschlägt

Kopfnuss

 

Kaum zu glauben, dass der Mann bei diesem Schlag nicht KO geht. Der Großbaum kann in der Halse ein harter Gegner sein.

Es ist das Worst-Case-Szenario. In der Spinnaker-Halse kommt ein Mann vom Vorschiff und wird vom unmittelbar herum schleudernden Großbaum voll am Kopf getroffen. Erstaunlich, dass er die Bewegung des Baums nicht antizipiert hat. Schließlich sollte in der Spinnaker-Halse nach dem Schiften des Spinnaker-Baums auch das Großsegel auf die andere Seite kommen. Da stellt sich die Frage, warum er nicht vor dem Mast bleibt.

Der Schlag ist jedenfalls extrem hart. Ein Wunder, dass er sich danach überhaupt noch bewegt. Kopf-Blessuren gehören zu den häufigsten Verletzungen beim Segeln.

 

Spenden

Ein Kommentar „Hart getroffen: Autsch – der Moment, wenn der Baum zuschlägt“

  1. avatar bordreporter sagt:

    Ein solcher Unfall hat einem Besatzungsmitglied in der Flotte des Clipper Race 15/16 das Leben gekostet. Andrew Ashman vom Team IchorCoal erlag seinen schweren Kopfverletzungen nach einem unglücklichen Unfall, nachts in einer Schlechtwetterlage.

    Like or Dislike: Daumen hoch 1 Daumen runter 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *