Kiteboat: Foilender Trimaran am Drachen – das Prinzip bewährt sich

"Verdammt schnell"

 

Kite Boat, kiteboat, Drachen, Foils

Der Kiteboat-Project-Trimaran im Foil-Modus © kiteboat project

Link zum Video ‘Kiteboat mit neuen T-Foils’

Das kalifornische Kiteboat Project hat die „Kinderkrankheiten“ hinter sich gelassen. Ob mit oder ohne Foils, der Tri am Drachen ist spektakulär unterwegs.

Noch ist das Projekt weiterhin in der Testphase, aber in Kürze sollen Kiteboats kommerzialisiert werden. Der Trimaran, der von einem Flugdrachen gezogen wird, ist auf seinen neuen T-Foils „höchst zuverlässig und verdammt schnell“ unterwegs, wie die Kiteboat-Macher auf ihrer Website schreiben.

Das Projekt besteht bereits sei 1997, als Begründer Don Montague auf Hawaii erstmals Kites an kleine Boote und Kanu einen Drachen hing. Das derzeitige Team wird seit 2008 von der Marine Science Technology unterstützt. (SR berichtete)

Zwei neuere Videos zeigen den Kiteboat-Project-Trimaran bei T-Foil-Testflügen und beim Einsatz während der Ronstan Bridge-to-Bridge Regatta vor San Francisco, bei der das Team in eher leichten Winden 15. overall wurde und in der „Open Class“ siegte.

Projekt-Website

Link zum Video ‘Bridge-to-Bridge-Race” 

http://project.kiteboat.com/category/external-videos/

Beim Bridge-to-Bridge-Race vor San Francisco © kiteboat-Team

Spenden

3 Kommentare zu „Kiteboat: Foilender Trimaran am Drachen – das Prinzip bewährt sich“

  1. avatar Kluchschieter sagt:

    Erklärt’s mir wenn ich falsch liege, aber für mich sieht das nach einem Tri aus….

    Like or Dislike: Daumen hoch 1 Daumen runter 0

  2. avatar Michael Kunst sagt:

    Jau, manchmal haben auch Klugscheißer recht … edit… 🙂 miku

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 7 Daumen runter 1

    • avatar Kluchschieter sagt:

      😉 – mal völlig unabhängig davon….. ich würde das Teil gerne mal ausprobieren!

      Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 4 Daumen runter 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *