Mast Swing: Flautenspaß am Fall – den richtigen Dreh beim Schleuderkurs finden

Schwinger Club

Halyard swingingNot that we advocate risky activities….

Posted by Yachting World on Donnerstag, 28. Januar 2016

 

Wenn Regattasegler auf Wind warten, kommen sie oft auf dumme Gedanken. So kann Tarzans Lianen-Stunt auch gruppendynamische Elemente beinhalten. Ganz ungefährlich ist es nicht.

Es kommt auf den richtigen Dreh an. Vollgas unter Motor, dann scharf in die Kurve gehen. Was dann passiert, ist hier und hier zu sehen. Die Jungs im obigen Video treiben den Spaß noch auf die Spitze, indem gleich vier Segler parallel den Schwinger machen. Sie stehen im Heckkorb, greifen je ein Fall und werden sie von der Fliehkraft außenbords geschleudert.

Die Krängung hilft dabei, den nötigen Abstand vom Schiff zu bekommen. Aber es wird im wahrsten Sinne des Wortes hart, wenn der Rückschwung zum Boot erfolgt und man nicht rechtzeitig loslässt. Auch die Belastung für das Rigg dürfte zu bedenken sein. Doch der Eigner scheint entspannt zu sein.

Fall schwingen

Segelcrew beim Schleuderkurs.

Spenden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *