Mega-Welle: Garrett McNamara surft Rekord-Brecher

Auf der Erfolgswelle

Der US-Profi-Surfer Garrett McNamara hat vor Nazare/Portugal die vermutlich höchste Welle aller Zeiten abgeritten. Das Monster soll 30 Meter hoch gewesen sein.

Damit hat der Hawaiianer McNamara (45) offenbar seinen eigenen Weltrekord verbessert, den er Ende 2011 am gleichen Ort mit der Bestmarke von 23,77-Metern erreichte.

Garrett McNamara  im CNN Interview

Wellenreiter Garrett McNamara kommt im CNN Interview so durchgeknallt rüber wie man wohl sein muss um 30 Meter Wellen abzureiten.

Wie hoch die Welle in Portugal genau war, muss noch genau anhand der Foto- und Video-Aufnahmen ermittelt werden. Aber McNamara glaubt, dass er die magische 100 Fuß Schwelle durchbrochen hat. Im CNN-Interview kommt er die gewisse Verrücktheit aus, die wohl nötig ist, um solche Wellen zu bezwingen. Er bestätigt: “Irgendetwas stimmt mit mir nicht”.

Die Extrem-Wellenreiter lassen sich per Jet-Ski in die Mega-Brecher ziehen, um auf die nötige Anfangsgeschwindigkeit zu kommen und nicht überrollt zu werden. Im folgenden Video wird gezeigt, wie der Stunt in Nazare ausgesehen haben wird. Atemberaubend!

Der Rekord-Wellenritt 2011:

Spenden
https://yachtservice-sb.com

4 Kommentare zu „Mega-Welle: Garrett McNamara surft Rekord-Brecher“

  1. avatar SR-Fan sagt:

    Da links auf dem Dach – steht da nicht Keanu Reeves mit Handschellen? 😉

    VG

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 11 Daumen runter 0

  2. avatar NK sagt:

    Das Interview ist ja der Hammer… Die müssen gutes Kraut haben in Portugal…

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 12 Daumen runter 1

  3. avatar matti sagt:

    Yeah – like!!

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 10 Daumen runter 0

  4. avatar Ballbreaker sagt:

    Geile Bilder, geile Videos!!!

    (dass es bei dem ganzen Material nicht um Segel oder Segeln geht, sei mehr als verziehen :-))

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 11 Daumen runter 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *