Messen: Bente auf der Boatfit

Hanf im Glück

Die Boatfit 2015 ist trotz eines ungewöhnlichen Samstages erfolgreich zu Ende gegangen. Auch das Bente 24 Projekt war dieses Jahr dabei.

Klein und fein. Auch bei ihrem zehnten Jubiläum hob sich die Bremer Boatfit wieder von den anderen Wassersportmessen ab. Es gibt “nur” zwei Hallen, aber in denen hat man genug zu sehen. Mal riecht es nach Holz, dann nach Lack oder Öl. Hämmern, bohren, hobeln, schleifen – in jeder Ecke wird gearbeitet und gerefittet. Die Stimmung war auch in diesem Jahr wieder sehr gut.

"Full Metal Jacket" @Alexander Vrolijk

“Full Metal Jacket” @Alexander Vrolijk

Bente war ebenfalls auf der Boatfit. Was macht man mit einem Boot, das nagelneu ist und kein Refit braucht? Auf dem schönen neuen Gelcoat schleifen wäre eine Sünde. Deshalb wurde Bente in sieben wechselnde Kleider gepackt. Von “Full Metal Jacket” über gewagtes Petrol bis zur holländischen Variante “Hanf im Glück” war alles dabei. Diese holländische Ausgabe der Bente mussten wir uns geben, nachdem ein schlecht recherchierter Artikel das Bente Projekt fälschlicherweise mit weichen Drogen in Verbindung brachte.

Eine Wette gab es auch. Digger hat sie gegen die Jungs von Gerken Druck aus Wedel krachend verloren. Die hatten angekündigt, Bentes Steuerbordseite schneller in Folie zu packen als Diggers 30 Minuten Vortrag gleich nebenan dauert. Sie haben es in 7 Minuten 32 Sekunden gemacht. Und sind eine Kiste Bier reicher. Ein Film über die Folierung und die Eigenschaften der 3M Folie folgt in den nächsten Tagen.

Boven Oranje! ©diggerhamburg

Boven Oranje!
©diggerhamburg

Bente Folie

Die finale Version: Knalliges Anthrazit @diggerhamburg

avatar

Digger Hamburg

Kleiner segeln - größer leben. Filmemacher und Autor Stephan Boden verbringt jeden Sommer auf dem Wasser. Früher auf seiner VA18 "Digger" jetzt auf der Bente24, die er selbst initiiert hat. "Auf See habe ich Zeit, das schärft den Blick für Details." Zu seinem Blog geht es hier
Spenden
https://yachtservice-sb.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *