Nordostpassage: An Bord des Trimarans „Qingdao China“ – das Video

„Denkwürdiger Moment“

Skipper Guo Chuan und Navigator Boris Herrmann sichteten bei ihrer Rekordfahrt nur wenige Eisberge und Growler. Video mit Kurzinterviews der Crew und eindrücklichen Bildern von Bord.

Der Trimaran „Qingdao China“ überquerte nach der Durchfahrt der Nordostpassage die offizielle Ziellinie in der Bering Straße am 15. September um 16:48h UTC (SR berichtete).

Während ihrer erstaunlich ruhigen Reise mit nur wenigen Eisberg- und Growler-Sichtungen erreichte der Trimaran am 4. September, also bereits einen Tag nach dem Start in Murmansk, einen maximalen Speed von 37Knoten. Im gleichen Zeitraum wurde mit 466 Seemeilen das schnellste 24-Stunden Etmal geschafft.

Boris Herrmann fünf Minuten vor Überquerung der Ziellinie im Video: „Ein denkwürdiger Moment!“

Spenden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *