Olympiarevier Rio: Neue Bilder vom Ausmaß der Verschmutzung

Stromkante gut zu erkennen

Neue Bilder vom STG-Technik-Team, das auf dem Olympiarevier vor Rio Strömungsuntersuchungen unternimmt, zeigt das ganze Ausmaß der Verschmutzung auf den Rennkursen.

Rio Müll

Bilderstrecke zur Wasserverschmutzung vor Rio. © STG/Völkers (auf Bild klicken)

Wir haben schon mehrfach über das Müll-Problem Rio berichtet. Zuerst schlug 49er Bronzemedaillen-Gewinner 2012 Allan Norregaard Alarm dann äußerten sich auch Heil/Plößel entsetzt.

Die jüngsten Bilder vom Sailing Team Germany direkt vom Rennkurs verschlagen einem tatsächlich die Sprache und machen noch einmal die akute Problematik deutlich.

Rio Müll

Die Stromkanten sind auf dem Olympiarevier leicht zu erkennen. © STG/Völkers

Kolja Völkers vom Sailing Team Germany machte die Bilder Anfang der Woche, als er mit dem Team der SAP-Messtechnik vor Ort Untersuchungen zur Strömung unternahm.

Spenden
http://nouveda.com

3 Kommentare zu „Olympiarevier Rio: Neue Bilder vom Ausmaß der Verschmutzung“

  1. avatar Yachti sagt:

    Schwert hochziehen und drüber… sollen sich mal nicht so anstellen!

    Heisse Debatte. Was meinst du? Daumen hoch 1 Daumen runter 7

  2. avatar Jörg sagt:

    Zusammen mit den mutmaßlichen MHirgenwas Trümmerfunden wird zumindest das Thema Umwelt wieder für (ein paar Monate?) in den Fokus der Medien gerückt….

    Like or Dislike: Daumen hoch 1 Daumen runter 0

  3. avatar yuammy sagt:

    …ich würde mir als Jollensegler dort eher weniger Sorgen um den Müll im Wasser, als viel mehr um die hohe Konzentration an Keimen machen. Wo einen der Müll behindert, machen einen die Keime krank!

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 7 Daumen runter 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *