Ostsee-Reise: Max Lessners Auszeit vor dem Staatsexamen auf einer Sirius

MAXimale Erholung

Jedes Frühjahr bereiten sich zahlreiche Segler auf die so beliebte Ostseerunde vor. Max Lessner dürfte mit 23 Jahren zu den Jüngeren gehören. 

“Bevor ich nach dem universitären Studium ins Staatsexamen einsteige, nehme ich eine Auszeit. Viele machen das nach dem Abi – ich wollte erst mein Studium beenden.” Max Lessner träumt bereits seit langem von einer Ostseereise auf seiner Sirius 26 “Nonsuch”.

Ohne Ziel zum Ziel @ Max Lessner

Ohne Ziel zum Ziel
@ Max Lessner

Mit 18 Lenzen begann er ein Jura Studium und nach 5 Jahren fühlt er sich reif für eine Auszeit. “Ich will so 5-6 Monate lang segeln. Mal was anderes als den Campus sehen.”

25 mal rund Rügen?

Anders als viele andere Langfahrt-Segler auf der Ostsee macht sich Max jedoch keine Gedanken zu einem vorgegebenen Plan. “Natürlich wäre es ein Traum, alle Ostseeanrainerstaaten zu besuchen. Aber wenn ich unterwegs merke, dass 25 mal rund Rügen viel geiler ist, dann mache ich das halt”.

Max habe ich bereits 2012 auf meiner ersten Digger-Tour getroffen. Damals war er noch vom Ehrgeiz gepackt, möglichst lange Strecken zu segeln. “Du kannst auch durchaus schreiben, dass du da auch deinen Anteil dran hast, früher war ich extremer Meilenfresser”, erinnert sich der angehende Jurist an viele Gespräche bei Bier und Grillwurst. In erster Linie möchte er sich erholen, runterkommen und abschalten. Das Wo ist ihm mehr oder weniger egal.

Unter Segeln ins Examen © Max Lessner

Unter Segeln ins Examen
© Max Lessner

EPIRB und Renterfahrrad

Der “Drang zum eigenen Boot” hat ihn 2010 zu seiner “Nonsuch” geführt, einer Sirius 26, die er sehr preiswert gekauft hat. “Andere wünschen sich nach dem Abi ein Auto – ich ein Boot. Ich musste es erst einmal in einen guten Pflegezustand bringen, damit es nicht gleich im Kanal auseinanderfällt.”

Nach zwei Jahren auf der Nordsee hat er das Schiff 2012 auf die Ostsee überführt und seinen Heimathafen beim ASC in Kappeln eingerichtet. Besonders ausgerüstet für die Langfahrt ist das Boot nicht: ” Ich hatte ja zum Beispiel die Windfahne schon vorher, aber ich habe vor allem in Sicherheitsausrüstung (R-Insel, EPIRB) und AIS investiert. Und ansonsten halt vor allem Kleinkram… Bojenhaken, Rentnerfahrrad um auch mal was zu sehen…”

Touchdown! © Max Lessner

Touchdown!
© Max Lessner

Einen Blog hat er auch begonnen und sich dafür mit Foto- und Videokamera ausgestattet. Dort hat er sich selbst ein ehrgeiziges Ziel gesetzt: “Ich möchte durch mein Schreiben und eine moderne Darstellung per Social media und Videoblog versuchen, vor allem Nachwuchs für das Fahrtensegeln zu gewinnen.

Ich finde viele Ansätze der Nachwuchsförderung schlicht falsch. STG oder so sind nur für eine schmale Spitzensportelite gedacht. Wenn man versucht, Coolness, Spritzigkeit und Speed herauszustellen hat man schon von vornherein gegen Funsportarten wie Kitten, Surfen etc. verloren.”

Gute Reise, Max. Wir werden Dich hier auf SR begleiten.

 

 

avatar

Digger Hamburg

Kleiner segeln - größer leben. Filmemacher und Autor Stephan Boden verbringt jeden Sommer auf dem Wasser. Früher auf seiner VA18 "Digger" jetzt auf der Bente24, die er selbst initiiert hat. "Auf See habe ich Zeit, das schärft den Blick für Details." Zu seinem Blog geht es hier
Spenden
http://blueocean.berlin/magicmarine-team-werden/

5 Kommentare zu „Ostsee-Reise: Max Lessners Auszeit vor dem Staatsexamen auf einer Sirius“

  1. avatar Jens Krees sagt:

    Gute Sache. Gute Reise, Max!

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 20 Daumen runter 3

  2. avatar Skiffy sagt:

    Recht hat er, der Max!

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 17 Daumen runter 2

  3. avatar Trolli sagt:

    Max war heute offensichtlich 2 Stunden segeln…ich will auchhhhh 🙁

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 9 Daumen runter 2

  4. avatar Max sagt:

    Hi Trolli,
    jo das war ich tatsächlich, war echt herrlich. Werd heute oder in den nächsten Tagen ein kleines Video hochladen, das ist dann (fast) so schön wie selber segeln 😉

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 11 Daumen runter 3

  5. avatar set sail for fail sagt:

    Jura kann einen schon echt hart versauen, musste bei der Überschrift natürlich an das hier denken: http://de.wikipedia.org/wiki/Siriusfall … viel Spaß beim Abschalten!

    Like or Dislike: Daumen hoch 3 Daumen runter 4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *