Rettungsvideo: Koch überlebt drei Tage in einer Lufblase

"Er lebt, er lebt..."

Im Juni haben wir über die unglaubliche Rettung eines Schiffkochs berichtet, der drei Tage in einer Luftblase seines gesunkenen Schleppers überlebt. Nun gibt es das Video.  

Taucher einer Bergungsfirma wollten 30 Meter unter Wasser die Leichen des nach einer Kenterung gesunkenen Schleppers bergen. Elf Seeleute sind ertunken. Dann trafen sie unvermutet auf den Überlebenden Okene Harrison. Die Helmkamera zeichnet auf, wie sich dem Taucher plötzlich die Hand des Nigerianers entgegen streckt.

Der Schiffskoch berichtet, wie er mitansehen musste, dass die Körper seiner toten Kollegen von Raubfischen angefallen wurden

Tipp: Thorsten Paech

Spenden
https://northsails.com/sailing/de/

Ein Kommentar „Rettungsvideo: Koch überlebt drei Tage in einer Lufblase“

  1. avatar Ketzer sagt:

    Geil, die Profitaucher auf Helium. 🙂

    Like or Dislike: Daumen hoch 0 Daumen runter 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *