Seenot: Russisches Raketen-U-Boot rettet Freizeit-Kapitäne

Retter aufgetaucht

Die "Woronesch" tauchte mal eben schnell neben den Havarierten auf © Russisches Verteidigungsministerium

Die “Woronesch” tauchte mal eben schnell neben den Havarierten auf © Russisches Verteidigungsministerium

Und das Leben inszeniert doch besser als Hollywood: Russische Motorbootfahrer wurden von aufgetauchtem Raketen-U-Boot „Woronesch“ gerettet.

Das Motorboot mit fünf Personen an Bord war aufgrund technischer Probleme in der bewegten See in Seenot geraten und funkte SOS. Das russische Raketen-U-Boot „Woronesch“ war ganz in der Nähe und eilte zu Hilfe… indem es unmittelbar neben den Havarierten auftauchte!

Die Besatzung des Motorbootes wurde übernommen und ihr Boot zunächst seitlich geschleppt. Doch die See war zu aufgewühlt: Nach wenigen Seemeilen wurde die „Barents 1100“ der See überlassen.

Die Geretteten wurden wohlbehalten von der „Woronesch“ in der Hafenstadt Sewerodwinsk abgeliefert.

Das mit dem seitlichen Schlepp funktionierte dann aber überhaupt nicht © russisches Verteidigungsministerium

Das mit dem seitlichen Schlepp funktionierte dann aber überhaupt nicht © russisches Verteidigungsministerium

Spenden
https://northsails.com/sailing/de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *