Segelbilder: 30 Meter Tri von Francois Gabart dürfte die schnellste Yacht der Welt werden

Massiv

Gabart Macif

Der neue Monster-Tri für Francois Gabart. © Macif

Der neue Tri von Vendée Globe Sieger Francois Gabart hat seine Jungfernfahrt abgeleistet. Er zeigt die ersten Bilder des Monster-Tris. Das Dreibein dürfte auf absehbare Zeit keine Konkurrenz fürchten.

Besonders spektakulär sieht der neue Trimaran von Francois Gabart nicht aus. Der Unterschied zu den bisherigen Rekordbrechern liegt wohl im Detail. Aber als jüngste Entwicklung im Höher-Schneller-Weiter-Spiel auf den sieben Meeren muss”Macif” die Benchmark sein.

Gabart will dabei besonders die Einhand-Rekorde angehen. Da scheint es den größten Spielraum zu geben. Die jüngsten Bestleistungen wurden von Konstruktionen aufgestellt, die gleichermaßen im Crew- und Shorthand-Modus segelten wie “Banque Populaire” (ex Groupama) und “Spindrift” (ex “Banque Populaire”) und jeweils aufwendig umgerüstet wurden. Sie sind zudem in die Jahre gekommen.

Aber die französische Bank hat auch wieder einen Neubau bei den Mega-Multis angekündigt. Skipper ist zurzeit Armel le Cleac’h, der große Gegenspieler von Gabart bei der vergangenen Veindée Globe. So könnte es zu einer Neuauflage des Duells mit etwas größeren Waffen kommen.

Gabart bereitet sich jetzt erst einmal mit seinem Co-Skipper Pascal Bidégorry, dem kongenialen Volvo Navigator bei Dongfeng, auf das im Oktober startende Atlantik-Rennen Transat Jacques Vabre vor.

Die Prozedur des Zuwasserlassens und die Dimensionen der neuen “Macif”: 

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.
Spenden

3 Kommentare zu „Segelbilder: 30 Meter Tri von Francois Gabart dürfte die schnellste Yacht der Welt werden“

  1. avatar Piet sagt:

    Kommt er oder geht er auf dem Titelbild?

    Like or Dislike: Daumen hoch 0 Daumen runter 1

  2. avatar Finn sagt:

    Was auffällt ist, dass die Daggerboards noch fehlen. Weiß irgendjemand etwas darüber ob dieses Monster auch bald foilen wird?

    Like or Dislike: Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    • avatar Käptn Brassman sagt:

      Japp,
      Die Foils kommen noch, T Ruder sind schon dran 😉
      Wird noch ein zweiter im Moment gebaut für Armel le cleach (Banque pop´) und die beiden Foilen dann in einer Art Super Vendee Globe um die Welt Nonstop.
      Alles im Rahmen der Ultime Klasse in der auch die Mod 70 und sonstigen Einhand Maxi tris fahren. Nur Spindrift fällt bewusst aus der Klassenregel mit 130´ 😉 😛
      Über die VPLP Foils im Foiling Week YT Channel nachschauen, wen es interessiert 😉
      Gitana baut übrigens auch noch einen Ultime, deswegen probieren sie grad die verschiedenen Foils am Mod 70 aus.

      Like or Dislike: Daumen hoch 1 Daumen runter 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *