Skurrile Club-Tradition: Feuchtes Cricket-Match auf der Bramle-Bank Untiefe

Segelclub-Duell auf Solent-Sandbank

Mit Skipper-Mütze und Schlagholz. Segelclub-Duell auf der Sandbank. © RSrnYc

Wir berichteten im Vorjahr über das erstaunliche Ergeignis, das sich jedes Jahr auf einer Sandbank im Solent abspielt. Nun war es wieder so weit, dass sich der Island Sailing Club aus Cowes mit dem Royal Southern Yacht Club aus Hamble beim feuchten Cricket-Match traf.

Nur einmal im Jahr hebt sich die Sandbank, auf der schon unzählige Schiffe aufgelaufen sind, für eineinhalb Stunden aus dem Wasser.

Die Zuschauer stehen im Wasser, wenn der Schlagmann auf der Bramble Bank zuschlägt. © RSrnYc

Der Legende nach sollen Insassen eines nahen Gefängnisses das erste Cricket Spiel auf Brambles gespielt haben. Ein Gouverneur wusste, dass von dort eine Flucht unmöglich war.

Tatsächlich spielte aber der berühmte Jollensegler und britische Bootsbauer Uffa Fox die entscheidende Rolle. Er inszenierte das erste Match in den sechziger Jahren. Aber nach seinem Tod 1972 schliefen die Aktivitäten ein.

Es geht allerdings nicht um den Sieg. Den bekommt ohnehin der Club zugesprochen, der das Match ausrichtet. In diesem Jahr also der Royal Southern Yacht Club.

Viele Menschen, wenig Platz beim Cricket-Match auf der Untiefe. Die spinnen, die Briten... © RSrnYc

Die Briten machen sich allerdings Sorgen, um ihre Untiefe. Denn in diesem Jahr stand weniger Platz zur Verfügung als in den Jahren zuvor.

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.

Spenden
https://yachtservice-sb.com

Ein Kommentar „Skurrile Club-Tradition: Feuchtes Cricket-Match auf der Bramle-Bank Untiefe“

  1. avatar Dima sagt:

    Das ist mal eine super Idee! Cricket auf dem Wasser! TOP!

    Like or Dislike: Daumen hoch 1 Daumen runter 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *