Skutsje Action: Holländischer Traditionssegler kentert

Plattboden Duelle

Die traditionellen Skutsje Frachtsegler der Holländer sehen mit ihrem platten Bug nicht gerade aus die wie die Mütter aller Rennyachten. Aber die Friesen puschen sie bei den alljährlichen Rennserien, dem Skûtsjesilen, bis ans zum Limit.

Jüngstes Zeugnis ist die Szene der aktuellen Regatta vor Woudsend in Friesland. Ein Skutsje schiebt mit hoher Fahrt in Luv am Gegner vorbei hält sich aber nicht frei, weil er mit etwas Überhöhe zur Tonne kommt.

Dabei kommt er offenbar so eng mit dem Leeboot in Konktakt, dass das Großsegel nicht mehr gefiert werden kann. Das Vorstag des Gegners in Lee verhindert das Öffnen des Segels. In der Böe kann der Druck nicht mehr abgelassen werden. Das Skutsje kentert auf den Kollegen, die Stimme des Kommentators überschlägt sich, dann richtet sich der Plattboden im letzten Moment aber doch wieder auf.

Regeltechnisch sollte es sich so verhalten, dass das kenternde Boot sich vor dem Erreichen des Drei-Längen-Kreises um die Luvtonne vom Leeboot freihalten musste, da dieses vermutlich Luvrecht hatte. Sobald aber der Kreis erreicht wurde muss das Leeboot dem Innenlieger Platz machen.

Am besten ist der Kommentar des holländischen Kollegen. Als ginge es um Mord und Totschlag. Echte Segel Action!

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.

Spenden
http://blueocean.berlin/magicmarine-team-werden/

7 Kommentare zu „Skutsje Action: Holländischer Traditionssegler kentert“

  1. avatar na_hoppla sagt:

    Ja, die fahren als gäbs kein Morgen. Vor ein paar Jahren haben 2 Skutsje direkt vor der Hafeneinfahrt von Hindeloopen einen Fahrtensegler versenkt – einfach übers Flach direkt ins Fahrwasser reingefahren. Schiff verbeult (Stahl!), Besatzung und Hund wohlauf.

    Like or Dislike: Daumen hoch 1 Daumen runter 0

  2. avatar Friedrich sagt:

    Sensationell, dass das Ding wieder aufsteht aus geschätzt 80 Grad Lage.

    Like or Dislike: Daumen hoch 1 Daumen runter 0

  3. avatar boatsailing sagt:

    Cool wie locker der Vorschiffmann außen auf die Bordwand klettert um nicht ins Wasser zu fallen. Wenn das keine Jollenseglerschule ist 😉

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 6 Daumen runter 0

  4. avatar hurgahmann sagt:

    Ob mann vieleicht den AC in Zukunft auf solchen Booten…??

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 15 Daumen runter 0

  5. avatar Ketzer sagt:

    Sieht für mich eher danach aus, dass das Leeboot den Gekenterten wieder hoch drückt, weil es unter den Mast segelt.

    Like or Dislike: Daumen hoch 1 Daumen runter 1

  6. avatar Christoph sagt:

    Das sollte man mal live gesehen haben. Ist echt beeindruckend. Wer man die Chance hat zur Sneek-Week sich das Rennen auf dem Sneeker Meer an zu schauen, beschwert sich danach nie wieder über zu wenig Platz auf dem Wasser 😉 Ist glaube ich nächstes Wochenende und eine mords Gaudi.
    Und noch kurz für die, die es nicht wissen: Das sind 100 Jahre alte Frachtschiffe, die da gegen einander segeln.

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 4 Daumen runter 0

  7. avatar Hack Braten sagt:

    Die AC-Affen wären gar nicht mental in der Lage ein SCHIFF, wie es ein Plattboden darstellt, zu segeln. 😉

    Like or Dislike: Daumen hoch 0 Daumen runter 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *