SR Filmtipp: Albtraum in der Südsee

„Ich werde wieder segeln!“

Heike Dorsch im Interview © Spiegel TV

Heike Dorsch im Interview © Spiegel TV

Link zur Spiegel-TV-Sendung

Heike Dorschs Lebensgefährte Stefan Ramin wurde im Oktober 2011 auf Nuku Hiva ermordet. Auf Spiegel TV berichtet sie offen und gefasst über die grauenhaften Geschehnisse und über ihr abenteuerliches Leben zuvor.

Sie lebten ihren Traum schon im dritten Jahr, genossen ihre Weltumseglung auf einem Katamaran in vollen Zügen, als alles auf der Pazifikinsel Nuku Hiva ein jähes Ende fand: Bei einem Jagdausflug wurde Stefan Ramin von dem einheimischen Jäger Arihano Haiti ermordet – Heike Dorsch entkam dem Täter nur knapp (SR berichtete)

Der Tod von Weltumsegler Stefan Ramin auf Nuku Hiva ist bestätigt worden.

Stefan Ramin wurde auf Nuku Hiva 2ß11 ermordet © privat

In der Spiegel TV Dokumentation „Albtraum in der Südsee – Segeltörn in den Tod“  erzählt Heike Dorsch detailliert über ihr abenteuerliches Leben, das von unzähligen Reisen mit Stefan Ramin geprägt war, der als IT-Berater in Singapur lebte. Rucksackreisen durch Asien, Segeltörns mit Wolfgang Hausner vor Borneo… Sie überleben wie durch ein Wunder der Tsunami-Jahrhundert-Katastrophe vor Thailand: Als sie auf einem Boot zum Tauchen Richtung Cinnamon-Islands unterwegs sind, rast unter ihnen unbemerkt die Tsunami-Welle durch.

Als sie sich Jahre später ihren großen Lebenstraum von einer Weltumseglung erfüllen, sind sie wohl auf alles gefasst, nur nicht dass auf den angeblich so paradiesischen Südseeinseln der Tod lauert.

Heike Dorsch spricht in der TV-Doku ruhig, aber dennoch deutlich „gezeichnet“; die Spiegel-Redaktion hat das Portrait entsprechend sachlich mit Bild- und Filmmaterial unterlegt.

Wie schwer der Umgang mit solch einer Tat ist, wie wichtig es Heike Dorsch war, dass sie dem Mörder ihrer Freundes während des Prozesses nochmals in die Augen sehen konnte und warum sie unbedingt wieder segeln will erfahren wir in 23 bewegenden Filmminuten.

Ein Muss für Weltenbummler. Und alle, die davon träumen.

Spenden
http://blueocean.berlin/magicmarine-team-werden/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *