Text-Fundstück: Blokart Landsegeln. Bedienungsanleitung aus Kindermund

"Feste am Seil ziehen"

Die Fangemeinde der Blokart Landsegler wächst ständig. Sie rasen schon mal durch die Wüste Gobi oder überschlagen sich an der Atlantikküste aber eigentlich ist es ganz einfach. Zwei Kinder berichten über den Erstkontakt mit den Segelgefährten beim Familien-Urlaub auf der niederländischen Insel Terschelling:

Blokart-Feld beim Start am Strand. © A. Burghardt

Linnis Bericht: “Am vierten Tag (Montag) hatten wir Blokarten, das ist soetwas wie ein Kettcar nur mit Segel ohne Pedalen und es hat nur drei Räder. So geht es: Gas gibt man, indem man an dem Seil zieht. Aber “Vorsicht”! Man kann auch zu fest ziehen.

Wenn das passiert hebt das linke Rad hoch, “kein Problem”: 1-2 Meter das Seil loslassen und schon kann man weiter fahren, doch wenn man das nicht tut kippt man um. Dann wieder Gas geben und kräftig das Lenkrad nach links drehen, dann ist man wieder oben.”

Schwester Lara sieht es ähnlich: “Am Montag waren wir am Strand blokarten. Wenn man blokarten will, muss es windig sein. Bei einen Blokart gibt es ein Seil, das an einem Segel befestigt ist und es gibt ein Lenkrad.

Am Seil zieht man um Gas zu geben, aber wenn man zu feste am Seil zieht hebt das eine Rad, und wenn man dann immer noch am Seil zieht fählt man hin. Um das zu verhindern lässt man das Seil 1 bis 2m los.”

Blokart Team Germany

Blokart Connection

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.
Spenden
https://northsails.com/sailing/de/

19 Kommentare zu „Text-Fundstück: Blokart Landsegeln. Bedienungsanleitung aus Kindermund“

  1. avatar Thomas sagt:

    …segeln kann so einfach sein!

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 4 Daumen runter 0

  2. avatar Andreas Ju sagt:

    Das will doch wohl jeder Segler mal probieren! Also ich jedenfalls.

    Like or Dislike: Daumen hoch 3 Daumen runter 0

  3. avatar Uwe sagt:

    Tolles Teil !
    Darf man damit auch auf die Strasse ?

    Like or Dislike: Daumen hoch 2 Daumen runter 2

  4. avatar Alex sagt:

    ha ha ha, genau so ist das. Wen es interessiert oder wer probefahren möchte geht auf http://www.blokart-team-germany.de

    Carsten, wann testest Du endlich mal?

    LG Alex
    BTG

    P.S.: Straßenverkehr sollte der gesunde Menschenverstand schon verbieten. Du fährst ja auch auf der Autobahn nicht Fahrrad oder?

    Like or Dislike: Daumen hoch 2 Daumen runter 0

    • avatar Uwe sagt:

      Die Frages ist doch, ob es laut STVO verboten ist. Es handelt sich schliesslich um kein Kraftfahrzeug.
      Auf Nebenstrecken ginge es evtl. wie Inlineskaten o.ä.

      Like or Dislike: Daumen hoch 1 Daumen runter 1

  5. avatar Dominic sagt:

    Ja, so einfach kann der Segelsport sein.
    Das blokart der Spaß für jung und alt, jeder kann es machen.

    Eine tolle Beschreibung aus Kinderhand zeigt wie einfach es ist.

    Wer gerne mal mehr erfahren möchte oder ausprobieren wie ein blokart fährt, kann sich gerne mal auf der http://www.germanblokartdrivers.de umschauen und sich über die Kontakte melden.

    @ Uwe: Straßen, aus Gründen der Gesundheit bitte lieber lassen. Wobei wir schon bei Veranstaltungen auf gesperrten Straßenzügen gefahren sind, aber wie gesagt, die Strßen waren gesperrt. Die Parkplätze der großen Supermärkte beiten sich an, aber auch hier bitte erst mit den Betreibern sprechen.

    Gruß
    Dominic
    SAIL SMART. DRIVE HARD. HAVE FUN

    Like or Dislike: Daumen hoch 3 Daumen runter 0

  6. avatar Dominic sagt:

    Leute Leute, Ihr zeigt hier Videos aus anderen Ländern und das Sprichwort kennt Ihr ja, oder?
    “andere Länder andere Sitten”

    Klar wäre das cool mit einem blokart zur Arbeit zu fahren, aber wohl nicht im Deutschen Staat. Das Whike versuchen zwar auch ein paar deutsche Händler zu vertreiben, aber ich habe für Deutschland noch keine Straßenfreigabe gesehen.

    Die blokart Bremse “Disk-Brake” ist rein nur um etwas langsamer zu werden, abrupt bremsen kann man damit leider vergessen.

    Gruß
    Dominic

    Like or Dislike: Daumen hoch 2 Daumen runter 1

    • avatar Uwe sagt:

      Dominic, wenn der Andreas Gabriel mit seinem Segeldreirad 800 km durch Norddeutschland gefahren ist, dann könnte ich mir mit einem modifizierten blokart auch das Fahren auf Wirtschaftswegen etc. vorstellen.

      Wie sieht es denn mit der maximalen Zuladung in kg aus ?

      Was kostet ein segelklares blokart ?

      Like or Dislike: Daumen hoch 3 Daumen runter 0

    • avatar Physiker sagt:

      “Die blokart Bremse “Disk-Brake” ist rein nur um etwas langsamer zu werden, abrupt bremsen kann man damit leider vergessen.”

      Abrupt bremsen kannst Du nur an einer Wand, ansonsten wird man immer erst mal etwas langsmer, das nennt sich Bremsweg;-)

      Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 6 Daumen runter 0

  7. avatar John sagt:

    Schön wäre eine Gleichstellung mit Inline-Skates: Also fahren auf dem Gehweg und wenn kein Gehweg vorhanden ist, dann links (!) auf der Straße…
    Würde zumindest für Aufregung sorgen.

    Like or Dislike: Daumen hoch 1 Daumen runter 0

  8. avatar Dominic sagt:

    Hallo Uwe,

    das maximalgewicht liegt laut Herstellerangaben bei 130 kg, wir haben aber auch schon viel schwerere in den blokart´s sitzen gehabt.

    In der einfachsten Ausführung (classic) also ein lackierter Stahlrahmen mit GFK Mast und 3 m² Segel 1850€, mit 4 m² 1950€ und mit 5,5 m² 2050€.

    Bei Fragen sonst auch gerne mal kurze mail info@blokartstore.de

    Gruß
    Dominic

    Like or Dislike: Daumen hoch 0 Daumen runter 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *