Traumyacht: Frost 38 aus Dänemark – Leichter Cruiser-Racer aus Vollkarbon

Heißes Teil

Die dänischen Freunde von minbaad.dk haben die Frost 38 gesegelt, eine 11,5 Meter Yacht, die nur 3600 Kilogramm wiegt, etwa die Hälfte seiner Wettbewerber.

Jacob Frost hat zusammen mit seinem Partner, dem Konstrukteur Jonas Pedersen, schon so viele Yachten gebaut. Unter dem Firmennamen Tuco Marine Group realisierte das Duo viele spannende Projekte, bei denen es insbesondere um ihre Expertise beim Karbon-Bootsbau ging.

Nun hat Frost sein Wissen in seine persönliche Traum-Yacht eingebaut. Dabei geht es insbesondere um schnelle Linien und geringes Gewicht. Seine neue Frost 38 soll nur 3600 Kilogramm wiegen. Dabei hat er gut eine Tonne gespart, indem wirklich alle Teile aus Karbon gefertigt sind.

Der 2,3 Meter tiefe 1,4 Tonnen schwere T-Kiel sorgt für jede Menge Leistung. Und beim ersten Regatta-Auftritt bei der Brandsø Rundt war die Frost 38 gleich zweites Schiff im Ziel knapp hinter einer Grand Soleil 50. Eine X41 segelte knapp dahinter.

Erstaunlich an der Konstruktion ist das Rigg, weil es nicht aus Karbon sondern Aluminium gefertigt ist. 30 Kilogramm soll der Unterschied ausmachen aber der preisliche Unterschied hätte bei gut 20.000 Euro gelegen. Interessant ist auch der Verzicht auf einen Bugspriet. Das Vorstag ist so weit hinter dem Steven montiert, dass ein Gennaker einfach an der Bugspitze geriggt werden kann.

Auf eine Diesel-Maschine verzichtete Frost zugunsten eines E-Motors von Karsten Andersen. Dafür schleppt er Lithium Batterien mit einem Gewicht von 120 Kilogramm mit, die 700 Ampere Leistung bringen. Die Energie reicht aus, um auch einen Ofen an Bord zu betreiben.

Die Frost 38 mit markantem Design. © Jonas Pedersen

Die Frost 38 mit markantem Design. © Jonas Pedersen

Info: Troels Lykke/minbaad.dk

Spenden

2 Kommentare zu „Traumyacht: Frost 38 aus Dänemark – Leichter Cruiser-Racer aus Vollkarbon“

  1. avatar langalex sagt:

    nehm ich

    Like or Dislike: Daumen hoch 0 Daumen runter 0

  2. avatar Backe sagt:

    Ich würde gern mehr solche geilen Schlitten auf SR sehen …
    und gerne auch von näher und innen.

    Like or Dislike: Daumen hoch 1 Daumen runter 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *