Video: Deutsches Containerschiff läuft am Sportplatz auf

Beste Sicht aufs Spielfeld

In Hongkong ist ein deutsches Containerschiff am Sonntag Nachmittag nach einem Ausfall der Maschinen direkt vor einem Sportplatz auf Grund gelaufen.

 

 

Direkt an der Seitenlinie hat man auf Sportplätzen die beste Sicht. Das war aber wohl nicht der Grund, warum der 193 m lange Containerfrachter “Hansa Constitution” am vergangenen Sonntag in Hongkong direkt neben einem Stadion auf Grund gelaufen ist.

Nach einem Maschinenausfall wurde der manövrierunfähige Frachter bei heftigen Monsunwinden in Richtung Land getrieben. Der Kapitän versuchte vergeblich, mit einem Anker die Fahrt aus dem Schiff zu nehmen. An Bord wurde niemand verletzt. Auch soll es keinen Schaden für die Umwelt geben.

Hier das Ganze noch aus einer anderen Perspektive:

avatar

Digger Hamburg

Kleiner segeln - größer leben. Filmemacher und Autor Stephan Boden verbringt jeden Sommer auf dem Wasser. Früher auf seiner VA18 "Digger" jetzt auf der Bente24, die er selbst initiiert hat. "Auf See habe ich Zeit, das schärft den Blick für Details." Zu seinem Blog geht es hier
Spenden
https://northsails.com/sailing/3di-nordac

11 Kommentare zu „Video: Deutsches Containerschiff läuft am Sportplatz auf“

  1. avatar MNQ sagt:

    Ach, die haben bestimmt vergessen, den Kraftstoffhahn zu öffnen. Kleines Missgeschick, kann ja jedem mal passieren. Ist mir schon passiert, da hab ich beim Aufsetzen den Kaffee verschüttet. Hoffe die haben Ihre Kaffeetassen gut festgehalten.

    Heisse Debatte. Was meinst du? Daumen hoch 6 Daumen runter 4

  2. avatar segelgeniesser sagt:

    Also laut der STERN Meldung von vorgestern ist auf dem Schiff die Steuerelektronik ausgefallen. Falls noch andere Segler zufällig diese Meldung lesen, eine Frage – würde eine Wettfahrt bei diesen Monsunwinden wie im Video stattfinden ? Wohl eher nicht, da sich weder Bäume bewegen, noch ein Schaumkamm zu sehen ist ! Bitte bitte Redaktion, lest die Artikel vor Veröffentlichung durch. Schon damit kann man sich von der leider mittlerweile “normalen” Medienlandschaft abheben. Vielen Dank.

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 14 Daumen runter 2

    • avatar digger.hamburg sagt:

      Lieber Segelgeniesser,

      danke für den Hinweis. Es gibt überall unterschiedliche Hinweise auf der Verlauf. Ich habe heute morgen auf verschiedenen Seiten recherchiert, internationale Berichte gelesen und daraus diese Kurzmeldung verfasst.

      Im Video selbst ist keinerlei Hinweis auf einen heftigen Monsun zu sehen, das stimmt. Es soll aber der Auslöser gewesen sein” Hong Kong’s weather observatory dispatched a “strong monsoon signal” at 6:45 p.m.” (bloomberg.com)

      Der Autor

      Heisse Debatte. Was meinst du? Daumen hoch 6 Daumen runter 5

      • avatar stefan sagt:

        “Monsun” ist in diesem Zusammenhang ja auch Quatsch, denn das ist eine großräumige jahreszeitliche Luftzirkulation. Natürlich gibt es Winde in dieser Zirkulation, aber das sich alle Winde in dieser Region.

        Genauso kann man in Hamburg von “Monsunwinden” sprechen, denn “Wir” sind auch eine Monsunregion 😉

        Like or Dislike: Daumen hoch 4 Daumen runter 3

        • avatar digger.hamburg sagt:

          Also, wie gesagt: Selbst Hong Kong weather observatory sprach von Monsoon. Ich masse mir ehrlich gesagt nicht an, dem zu wiedersprechen.

          Heisse Debatte. Was meinst du? Daumen hoch 9 Daumen runter 7

  3. avatar segelgeniesser sagt:

    Hallo digger, nichts für ungut. Leider wird oft schlecht recherchiert und noch öfter stumpf per copy & paste dpa Meldungen übernommen. Schön das es bei Euch anders ist. Leider hatte die vorangegangene Berichterstattung in anderen Medien meine Vermutung nahe gelegt. Ich weis ( als redakteur einer kleinen club-website ) das es schwierig ist an gutes und aktuelles Material zu kommen. Viele Leute meckern viel aber wenige machen mit…
    Ich wünsche mir und Euch einen gesunden Mix aus Internationalen und Regionalen Berichten. Viele Grüße.

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 12 Daumen runter 5

    • avatar digger.hamburg sagt:

      Moin.

      Solche Hinweise sind durchaus willkommen. Man kann sich ja immer nur verbessern. Von daher ein ernst gemeintes Danke.

      Gruß von Digger

      Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 8 Daumen runter 4

  4. avatar Stefan Z sagt:

    Ein klassischer Havarie Grosse Fall. Die Schäden am Schiff durch das Auflaufen wird die Kaskoversicherung des Schiffes zu übernehmen haben. Die Schäden am Schiff durch das Freischleppen, die Kosten für das Freischleppen, die Kosten für das Leichtern usw. usw. sind von allen Beteiligten (also auch allen Ladungsinhabern) ihrem Werte nach zu zahlen.

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 6 Daumen runter 2

  5. avatar Sven 14Footer sagt:

    Es lief doch gar kein Spiel oder wollte der Käptn pünktlich zum Anpfiff sich die besten Plätze sichern?

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 11 Daumen runter 0

    • avatar Stefan Z sagt:

      Bloß nicht während der WM auf der Ostsee schippern und meinen:” Ich habe Vorfahrt, das Kümo sieht mich schon…”

      Nein, die gucken Fußball! Dich sieht keine Socke!

      Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 8 Daumen runter 0

  6. avatar insider sagt:

    Und so hat es auf dem Vorderschiff ausgesehen:
    http://youtu.be/b7pRfix_sNg?t=4m24s

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 4 Daumen runter 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *