Video-Fundstück: 320 km/h, Powerboot macht Überschlag

Oops

Zu schnell ist auch keine Lösung. Ein Onboard Video zeigt das eindrucksvoll beim unbeabsichtigten Looping eines H1 Powerboats.

Vielleicht liegt es am Antrieb: die Turbinen der H1 Unlimited Powerboat Series kommen aus der Fliegerei, genauer gesagt treiben sie eigentlich Chinook Helikopter an. Diese Turbinen (Lycoming T55-L7C) puschen die Powerboote mit bis zu 320 km/h nach vorn. Und manchmal auch nach oben, wie es diesem Kollegen hier passiert ist. Der Pilot soll einigermaßen unbeschadet davongekommen sein.

Was lernt der Segler daraus?

1. Zu viel Speed ist keine Lösung
2. Powerboote kann man nicht reffen
3. Führerscheine über 15 PS machen Sinn
4. Segeln ist schöner

 

avatar

Digger Hamburg

Kleiner segeln - größer leben. Filmemacher und Autor Stephan Boden verbringt jeden Sommer auf dem Wasser. Früher auf seiner VA18 "Digger" jetzt auf der Bente24, die er selbst initiiert hat. "Auf See habe ich Zeit, das schärft den Blick für Details." Zu seinem Blog geht es hier
Spenden
http://summercamp-borgwedel.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *