Video Fundstück: Kreuzfahrer im Orkan

Wie eine Slapstick-Komödie...

Die Menschen rutschen im Kreuzfahrtschiff tonlos hin und her. Es sieht aus wie eine Slapstick-Komödie. Tatsächlich wurden aber 42 der 1732 Passagiere verletzt, als die “Pacific Sun” 400 Meilen nördlich von Neuseeland in einen 50 Knoten Sturm mit acht Meter hohen Wellen geriet.

Das Unglück passierte am ersten August 2008. Der Kaptän hatte versucht, den Bug in den Wind zu drehen und war seitlich von dem schweren Wellengang erwischt worden. Der Cruiser rollte stark hin und her, kenterte aber nicht. Es wurden auch keine strukturellen Schäden am Rumpf festgestellt.

Das Unglück passierte am ersten August 2008. Der Kaptän hatte versucht, den Bug in den Wind zu drehen und war seitlich von dem schweren Wellengang erwischt worden. Der Cruiser rollte stark hin und her, kenterte aber nicht. Es wurden auch keine strukturellen Schäden am Rumpf festgestellt.

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.

Spenden
http://blueocean.berlin/magicmarine-team-werden/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *