Yacht-Brand: Traumyacht Jongert 80 “Uisge Beatha” zerstört

Abgebrannt

Auf den Grenadinen Inseln hat ein Weltumsegler den Brand einer 80 Fuß langen Jongert beobachtet. Die “Uisge Beatha” eines schottischen Eigners brannte vollständig aus.

Menschen sollen nicht zu Schaden gekommen sein, aber die Aluminium Yacht war nicht mehr zu retten. Die Ursache ist unklar. Erst 2010 war das Schiff in Holland ausgeliefert worden.

Die geamte Bilderstrecke

Jongert 80 Brand

Flammen schlagen aus dem Aluminiumrumpf empor. © ourlifeatsea.com

Lichterloh brennt die Jongert 80

Lichterloh brennt die Jongert 80 auf ihrem Ankerplatz. © ourlifeatsea.com

Jongert 80 Brand

Krachend stürzt das Rigg zusammen. © ourlifeatsea.com

Spenden
http://blueocean.berlin/magicmarine-team-werden/

9 Kommentare zu „Yacht-Brand: Traumyacht Jongert 80 “Uisge Beatha” zerstört“

  1. avatar Sailor sagt:

    Entschuldigt die Nachfrage, aber warum ergreift keiner die Initiative und greift dort ein?

    Like or Dislike: Daumen hoch 2 Daumen runter 4

  2. avatar sailor2 sagt:

    wie immer: kaum im segeln forum, schon bei segelreporter.

    Heisse Debatte. Was meinst du? Daumen hoch 4 Daumen runter 16

  3. avatar Nambawan sagt:

    Hier auch noch eine Kurzdokumentation zum Brand http://www.lustaufmeer.at/

    Like or Dislike: Daumen hoch 0 Daumen runter 4

  4. avatar T.K. sagt:

    Da scheint die halbe schreibende www-Langfahrt-Segelwelt vor Ort gewsen zu sein:

    http://www.ironlady.de/?m=20130614

    Zum Glück niemandem etwas passiert.
    Schade um den Dampfer

    Like or Dislike: Daumen hoch 1 Daumen runter 1

  5. avatar Eddy sagt:

    http://youtu.be/652uBGxH7Q0
    Nach dem Video kein Wunder

    Like or Dislike: Daumen hoch 0 Daumen runter 0

  6. avatar Einer sagt:

    @Sailor: Es hatte offenbar jemand die Coastguard informiert, wie auf einem der Bilder im link zu sehen ist.
    Erst denken, dann meckern schlage ich einfach mal vor.

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 4 Daumen runter 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *