18 Footer Crash: Bugspriet bohrt sich in den Rumpf

Aufgespießt

18 Footer Crash

Backbord-Steuerbor-Situation in der Nachstartphase… © Frank Quealey Australian 18 Footers League

18 Footer stehen nicht gerade in dem Ruf, die handlichsten Segelgeräte der Welt zu sein. Der 3,40 Meter lange Bugspriet ist häufig im Weg. Bei der 3-Buoys Challenge Series in Sydney steckte ein Team dem anderen die lange Stange in den Rumpf.

Dave Witt (Sydney City Marine) wendete kurz nach dem Start, um mit Wind von Backbord die Linie zu queren. Er übersah aber Alexandra South (Viagogo), der auf dem anderen Bug mit Vorfahrt das Rennen eröffnen wollte. Der folgende Crash erzeugte ein großes Loch im Rumpf und einen malträtierten Bugspriet. Aber alle Menschen blieben heil.

18 Footer Crash

…Der Bugspriet bohrt sich mittschiffs in den Rumpf des Gegners…© Frank Quealey Australian 18 Footers League

18 Footer Crash

…Das 3,40 Meter lange Gestänge bricht am Bug ab…© Frank Quealey Australian 18 Footers League

18 Footer Crash

…Die Kenterung kann nicht mehr vermieden werden… © Frank Quealey Australian 18 Footers League

18 Footer Crash

…Unmitelbar am Startschiff gehen die Schaden-Verurasacher baden. © Frank Quealey Australian 18 Footers League

18 Footer Crash

…Ein ordentliches Loch im Rumpf bleibt zurück…© Frank Quealey Australian 18 Footers League

18 Footer Crash

…Aber die beiden Teams können an Land schon wieder darüber lachen. © Frank Quealey Australian 18 Footers League

Spenden
http://blueocean.berlin/magicmarine-team-werden/

10 Kommentare zu „18 Footer Crash: Bugspriet bohrt sich in den Rumpf“

  1. avatar x-claim sagt:

    Wieder mal nur Spezialisten am Werk – wo leben die alle? Sind die alle vom Opti direkt auf das 18′ Skiff umgestiegen, oder haben die den Opti ganz bei Seite gelassen?

    Naja – solange niemand ernsthaft Verletzt wird, soll es mir recht sein 🙂

    Heisse Debatte. Was meinst du? Daumen hoch 2 Daumen runter 24

    • avatar Finn Mrugalla sagt:

      sagt jemand, der wahrscheinlich noch nie 18footer gesegelt ist…

      Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 11 Daumen runter 2

      • avatar Andreas Ju sagt:

        Scheinbar aber immerhin Opti 😉

        Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 10 Daumen runter 2

      • avatar x-claim sagt:

        Stimmt! ich bin der Meinung die Dinger sind nix für mich – darum lass ich die Finger davon. Andere Spezialisten sehen das offensichtlich anders und fahren sich gegenseitig die Dinger kaputt. Ich hab auch schon Mist gebaut (man glaubt es kaum) und bin jemandem reingesemmelt. Aber ich würde hinterher auch nicht behaupten ich hätte alles im Griff gehabt.

        Like or Dislike: Daumen hoch 1 Daumen runter 4

        • avatar Robert sagt:

          Bei der Tour de France gibt es an den ersten 3 Tagen etwa 50-100 Stürze. Trotzdem käme ich nie dazu, zu behaupten, die Jungs seien noch nie Fahrrad gefahren. Michael Schumacher habe ich schon im Kiesbett gesehen… Es gibt halt Sportarten, die sind mit einem gewissen Risiko behaftet. Dessen Realisierung bedeutet nicht zwingend die Ahnungslosigkeit der Betroffenen…

          Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 7 Daumen runter 0

    • avatar skiffsailor sagt:

      es geht noch ziemlich schnell wenn man mit 10-12kts rumeiert und die dienger sind relativ träge und nach dem start hat man meisstens nicht umbedingt zeit stundenlang rumzugucken! das passiert schnell ist mir auch schon passiert!

      Like or Dislike: Daumen hoch 1 Daumen runter 0

  2. avatar Sid Vicious sagt:

    “…einen malträtierten Bugspriet. Aber alle Menschen blieben heil.”

    Und die Ratten? Verdammt, was ist mit den Ratten?

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 8 Daumen runter 0

  3. avatar SR-Fan sagt:

    Was heißt denn direkt am Startboot? Ich hoffe mal, das Startboot ist die Kiste im Hintergrund und nicht etwa der Seelenverkäufer ganz vorne 😉

    VG

    Like or Dislike: Daumen hoch 0 Daumen runter 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *