52SuperSeries: 360-Grad-Video von Quantum – Exklusive Einsichten beim Sieger

Rundumblick

Quantum Racing nutzt die neue 360 Grad-Aufnahme-Technik perfekt, um sein TP52-Projekt in Szene zu setzen. Das aktuelle Video zeigt die Abläufe bei einer engen Luvtonnenrundung.

52 SuperSeries

Die TP52 -Flotte an der Linie. “Platoon” in Luv mit gutem Start. © Martinez Studio

Die Quietschen der Schoten geht sofort ins Ohr, wenn “Quantum” an der Luvtonne abfällt. Das überlegene Sieger-Team vom ersten Saison-Event der 52 SuperSeries enthüllt mit seinem interaktiven 360 Grad Rundum-Blick aber noch mehr.

Man kann betrachten, wie viel eine Wende kostet für “Platoon”, die sich eigentlich gleichauf an der Tonne unter das US-Team legt. Es ist aber auch beeindruckend zuzusehen, wie sehr die Rädchen der 13-köpfigen Crew ineinander greifen, wenn das Gennaker-Manöver vorbereitet wird.

52 SuperSeries

Platoon beim Coastal Race. © Martinez Studio

Die Action der Grinder an Bord, die Anweisungen von Taktiker Terry Hutchinson (stehend hinten) und später die Kommunikation des Gennaker-Trimmers mit Steuermann Ed Baird. Permanent berichtet der über sein Druck-Gefühl an der Schot und weist Baird an, welchen Winkel er steuern soll.

Es ist wohl kein Wunder, dass Quantum Racing gewonnen hat. Mit Ed Baird steht ein America’s-Cup-Sieg-Steuerman (Alinghi) am Ruder und misst sich mit den weniger erfahrenen Owner Drivern. Allein auf der türkischen “Provezza” erfüllt mit dem Briten Andy Beadsworth ein hoch qualifizierter Profi-Steuermann den Job an der Pinne.

Platz drei für das “Platoon” Team von Harm Müller Spreer ist sicher ein guter Auftakt für die fünf Regatten umfassende Saison der 52SuperSeries.

52 SuperSeries

Die Flotte aufgereiht unter Gennaker. © Martinez Studio

Ergebnisse nach 8 Rennen

1 Quantum Racing, USA (Doug DeVos USA) (1,3,4,3,4,4,2,2) 23 pts
2 Alegre, GBR (Andres Soriano USA) (2,5,8,5,2,3,1,3) 29 pts
3 Platoon, GER (Harm Müller-Spreer GER) (5,2,3,6,5,2,8,4) 35 pts
4 Sled, USA (Takashi Okura JPN) (6,1,9,8,8,1,6,1) 40 pts
5 Azzurra, ITA (Pablo/Alberto Roemmers ARG) (7,8,6,2,3,5,9,5) 45 pts
6 Bronenosec, RUS (Vladimir Liubomirov RUS) (9,6,2,7,1,9,4,8) 46 pts
7 Rán Racing, SWE (Niklas Zennström SWE) (3,4,7,4,10,8,3,7) 46 pts
8 Provezza, TUR (Ergin Imre TUR) (4,9,1,1,6,10,7,10) 48 pts
9 Xio/Hurakan, ITA (Guiseppe Parodi ITA) (8,7,5,9,7,7,11,9) 63 pts
10 Gladiator, GBR (Tony Langley GBR) (10,10,10,10,11,11,5,6) 73pts
11 Paprec FRA (Jean-Luc Petithuguenin FRA) (11,11,11,11,9,6,10,DNS/12) 81 pts

Ergebnisse

 

Der Coastal Course:

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.
Spenden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *