America’s Cup: Event Direktor Mirko Gröschner im SR Interview

"Der Cup ist kerngesund"

[MEDIA nicht gefunden]

Für alle, die es genau wissen wollen: Der deutsche America’s Cup Event Direktor Mirko Gröschner ist eine der wichtigsten Führungspersonen bei diesem America’s Cup. Er spricht im SR Interview über die ständige Weiterführung der Rennen und die Schwierigkeiten, eine Preisverteilung zu planen. Dreimal hat er schon die Tribünen dafür aufbauen lassen.

Gröschner erklärt auch die Louis Vuitton Cup Pleite, die Zukunftentwicklung, das Für und Wieder von Katamarane oder Monohulls und ob der deutsche Markt reif ist für eine zweiten America’s Cup Auftritt.

Sorry für die Bildqualität.

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.

Spenden
http://blueocean.berlin/magicmarine-team-werden/

5 Kommentare zu „America’s Cup: Event Direktor Mirko Gröschner im SR Interview“

  1. avatar enno sagt:

    Super interview, mehr davon, gerne auch auf englisch!!!

    Like or Dislike: Daumen hoch 2 Daumen runter 0

  2. avatar Michael Wolters sagt:

    Das öffentliche Interesse hat nicht nur in Deutschland, sondern offensichtlich auch in den USA durch die Prozessiererei extrem gelitten. Dies auszuwetzen wird viele Jahre dauern, bis das nationale Interesse wieder eine Deutsche Teilnahme stützen wird.
    Sehr, sehr schade!

    Like or Dislike: Daumen hoch 0 Daumen runter 3

    • avatar Drahtzieher sagt:

      Es war sicher nie “im nationalen Interesse” Deutschlands, am AC teilzunehmen. Das Engagement von LE speist sich auch nicht aus nationalem Interesse. Es braucht nur jemanden bzw. Unternehmen, die eine Teilnahme finanzieren und sich dann in ihrem Interesse auch um eine angemessene Vermarktung der Kampagne kümmern.

      Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 7 Daumen runter 0

  3. avatar o.h. sagt:

    Also der AC hatte für mich immer so ein bisschen was ödes. Teils schlicht aus Unkenntnis, teils durch das undurchsichtige Gerichtsgerangel, dann die zwei eher unspektakulären Rennen und schon wars vorbei.

    Dieser AC aber hat mich in seinen Bann geschlagen, dadurch das die Rennen so knapp und spannend und schnell sind. Und, für mich sehr wichtig, ich kann es live verfolgen, ich schau immer auf YT. Diesen AC schaut sogar meine Freundin mit Spannung, normal hat sie nix mit segeln zu tun.

    Also so kanns weiter gehen, gerne auch mit deutscher Beteiligung.

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 7 Daumen runter 0

  4. avatar o.h. sagt:

    achso, kleiner tipp:

    beim nächsten Interview vielleicht darauf achten kein Gegenlicht zu haben 😉

    Like or Dislike: Daumen hoch 2 Daumen runter 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *