America’s Cup: Tom Ehman will die alten Zeiten wiederbeleben – Starkwind-Duelle mit Zwölfern

Neue Duelle mit alten Cuppern

Tom Ehman war lange Zeit einer der wichtigsten Außendarsteller bei Larry Ellisons America’s Cup Ambitionen. Nun geht er seine eigenen Wege. Er will neue Zwölfer im Cup Stil gegeneinander antreten lassen.

Zwöfer Duell

Wie in alten Zeiten. Zwölfer Duell bald wieder vor San Francisco?

Ehman, der Vice Commodore des Golden Gate Yacht Club in San Francisco, für den Larry Ellison an den Start geht, will eine neue Veranstaltung ins Leben rufen, die dem Geist der America’s Cup Deed of Gift entspricht. Yacht Clubs sollen gegeneinander antreten mit Teams, die nur aus dem Land des Vereins stammen dürfen.

Die erste Regatta soll 2016 in San Francisco stattfinden und eine halbe Millionen Dollar Preisgeld bereitstellen. Die jährlichen Kosten für ein Team sollen rund eine Millionen Dollar betragen. Jeweils drei dreitägige Wettkämpfe pro Jahr an verschiedenen Orten sind angepeilt.

“Das ist eine Möglichkeit, etwas für den Sport und die ehemalige Cup Community zu tun”, sagt Ehman gegenüber Associated Press. “Es gibt einen großen Bedarf in der Yacht-Welt für eine solche Veranstaltung für Einrumpfyachten insbesondere bei starkem Wind.”

Die Yachten sollen Zwölfer sein, deren Design überarbeitet wird. Sie sollen pro Boot unter drei Millionen Dollar kosten und alle die gleichen Linien aufweisen.

Die America’s Cup Event Authority (ACEA) soll nicht gerade begeistert sein über die Pläne von Ehman. Aber das die Veranstaltung unabhängig vom Cup ist, gibt es wenig Handhabe, das Projekt zu stoppen. Wie weit Ehman schon potenzielle Teilnehmer begeistern konnte, ist nicht bekannt.

Video aus alten Zeiten vom Starkwind-Cup in Fremantle:

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.
Spenden

6 Kommentare zu „America’s Cup: Tom Ehman will die alten Zeiten wiederbeleben – Starkwind-Duelle mit Zwölfern“

  1. avatar Fastnetwinner sagt:

    Da Tom genau weiss, wovon er spricht wünsche ich ihm alles Gute dabei! Er könnte es schaffen. Auch wenn die Foiler-Katamaran toll sind haben die alten 12er zweifelsohne sehr viel Charme!

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 9 Daumen runter 1

  2. avatar zweimastgaffeljollensegler sagt:

    Auch erwähnenswert in diesem Zusammenhang der Film “Wind”, der von Francis Ford Coppola glaube ich coproduziert wurde. Immer wieder schön bei der Zielkreuz der letzten Wettfahrt mitzufiebern.
    Geronimo!

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 11 Daumen runter 0

  3. avatar Markus daniel sagt:

    Jaaaaaaa endlich jemand der noch weiß was echte Männer Segeln…..also wenn wir ein Team Germany machen wollen ……French Kiss steht bereit……

    Interessenten bitte melden HF2881@yahoo.de

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 6 Daumen runter 0

  4. avatar vansmieten sagt:

    jaaaa, das ist doch endlich mal ein lichtblick in dieser hghtechscheiße!

    Like or Dislike: Daumen hoch 3 Daumen runter 3

  5. avatar Schnappi sagt:

    Endlich wieder ein richtiger America´s Cup!!!

    Like or Dislike: Daumen hoch 2 Daumen runter 1

  6. avatar Alcapone sagt:

    Ers guter Junge!

    Like or Dislike: Daumen hoch 1 Daumen runter 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *