America’s Cup: Tom Slingsby mit Rolle vorwärts beim Foiler-Training in Toulon

Salto mortale

Der Australier Tom Slingsby hat beim Training zur America’s Cup World Series in Toulon bei einem Stecker des AC45 einen Überschlag am Steuer hingelegt.

Der neue Oracle-Steuermann Tom Slingsby hat beim seinen ersten Gehversuchen mit dem AC45-Foiler im französischen Toulon die Grenzen des Sportgeräts ausgelotet. Beim Abfallen mit dem Foiler stach er heftig mit den Bugspitzen in die Wellen, stoppte ab und der Laser-Olympiasieger legte formvollendet einen Salto mortale hin. Danach rappelte er sich aber auf und vermied eine Kenterung.

Spenden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *