America’s Cup Luna Rossa: Prada Segel-Werbespot in Hollywood

Wasser marsch!

Das italienische Luna Rossa Team trumpfte bei der America’s Cup World Series mit Platz zwei und fünf groß auf und verstärkte sich signifikant an der Personalfront mit den spanischen 49er und Hochsee-Stars Iker Martinez und Xabi Fernandez sowie Volvo Ocean Race Sieger Franck Cammas.

Aber im Gegensatz zu den konkurrierenden drei Teams muss es noch auf die Fertigstellung seines AC72 Katamarans in Italien warten. Der Bau soll in den nächsten Wochen beendet sein.

Bis dahin finden die Segelprofis etwas Zerstreuung beim Drehen eines Werbespots für Prada. Dafür wurde ein AC45 direkt nach den Rennen in San Francisco nach Hollywood gebracht. Die Aufnahmen von den Dreharbeiten versprechen einen spektakulären Spot.

Der Wasserstrahl zielt auf die Crew mit ihrem bockenden Boot.

Der Wasserstrahl zielt auf die Crew mit ihrem bockenden Boot.

Tipp: SR-Leser Stefan

Spenden
https://yachtservice-sb.com

2 Kommentare zu „America’s Cup Luna Rossa: Prada Segel-Werbespot in Hollywood“

  1. Sehr beeindruckend, was für ein Aufwand im Studio getrieben wird, um inszenierte Szenen realistisch erscheinen zu lassen. Mag sein, dass man mit diesem Aufwand einen Segel-Werbespot filmen muss, um Details noch besser darzustellen. Es wäre interessant zu erfahren, ob die pefekte Inszenierung bei den Betrachtern auch Emotionen weckt und in Erinnerung blebt.

    Like or Dislike: Daumen hoch 1 Daumen runter 0

  2. avatar Lyr sagt:

    krasser Aufwand. Genial was sich Leute so ausdenken!! 🙂

    Like or Dislike: Daumen hoch 0 Daumen runter 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *