Aufgelaufen: Class 40 mit Fullspeed bei Newport auf den Felsen

Schön festhalten

Bei den Inshore Races zum Atlantic Cup ist die Class 40 “Dragon” schwer aufgelaufen und beschädigt worden. Das Video zeigt, wie Vorschiffsfrau Emma Creighton über Bord geht und sich am Bugspriet festhält.

Aufgelaufen

Emma Creighton ging über Bord konnte sich aber festhalten. © George Bekaris

Genau zwei Jahre ist es her, dass ich mit der Class 40 “Mare” vor Newport den Atlantic Cup bestritten habe. Wir hatten mit dem Hall Spars Gründer Phil Garland eine echte US Segellegende als Taktiker an Bord. Er zeigte uns auf seinem felsigen Heimrevier den Weg zum Sieg.

Wie wichtig seine Ansagen waren, zeigt das Video vom diesjährigen Atlantic Cup. “Dragon” rast an der Küste vor der Beavertail Tonne mit Vollgas auf einen Unterwasser-Felsen und zieht sich einen schweren Schaden an der Kielaufhängung zu.

Erstaunlich, dass sich die Britin Emma Creighton, die gerade den Gennaker für die Bergung  vorbereiten wollte, nach dem Aufprall noch am Bugspriet festhalten kann. Sie zappelt, lässt sich aber nicht vom bockenden Schiff abwerfen.

Aufgelaufen

Die Kiel-Aufhängung von “Dragon” hat schwer etwas abbekommen. © Atlantic Cup

Ich erinnere mich noch an die Aussagen des Wettfahrtleiters damals bei der Steuermannsbesprechung: “Vorsicht, hier gibt es keine weichen Landungen.” Gut, dass wir damals Phil dabei hatten.

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.
Spenden
http://summercamp-borgwedel.de

6 Kommentare zu „Aufgelaufen: Class 40 mit Fullspeed bei Newport auf den Felsen“

  1. avatar Breithaupt sagt:

    Fast so extrem wie bei uns!! 😉

    Heisse Debatte. Was meinst du? Daumen hoch 5 Daumen runter 14

    • avatar Marc sagt:

      Kleiner Vorschoter Tipp: das Trapez hält auch ohne das man sich am Griff fest hält 🙂

      Und noch ein Tipp: wenn man auf Grund läuft, sollte man vielleicht nicht wenden und wieder über die gleiche Stelle fahren.

      Like or Dislike: Daumen hoch 3 Daumen runter 0

      • avatar Breithaupt sagt:

        sind wir nicht, sonst waeren wir ja wieder auf grund gelaufen 😉
        sieht man aber im video schlecht.

        trapezen kann er jetzt schon viel besser, wir segeln halt noch nicht lang genug um so mutig zu sein 😉

        bei uns sind die flachen stellen etwas verstreut und von der flaeche her recht klein und eigentlich gut markiert. Im winter zuvor haben sich die bojen etwas bewegt.

        Und die vielen daumen runter schaezt ich mal sind leute denen dass auch passiert ist oder?? 😉

        Like or Dislike: Daumen hoch 2 Daumen runter 1

        • avatar Super-Spät-Segler sagt:

          Oder die, die raumschots das Schwert etwas aufholen 😉

          Like or Dislike: Daumen hoch 0 Daumen runter 1

          • avatar Breithaupt sagt:

            is leider nicht so praktisch bei diesem boot ( Laser 3000) da der vorschoter nur noch sehr schlecht von seite zu seite kommt 😛 🙂

            Like or Dislike: Daumen hoch 0 Daumen runter 0

  2. avatar bbboys sagt:

    Frage mich warum das Schlauchboot nicht gleich zur Vorschiffsfrau fährt um sie da abzuholen… Ts ts ts.

    Like or Dislike: Daumen hoch 0 Daumen runter 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *