Barcolana: Größte Regatta der Welt in Trieste mit 1681 Meldungen

Rennen der Superlative

Eccoci qua, la #Barcolana2015 in tre minuti. La grande festa di Trieste dall’ormeggio alla vittoria, rivivetela navigando con noi!

Posted by Barcolana on Sonntag, 11. Oktober 2015

Es fehlte nicht viel und die 47. Barcolana wäre der Bora zum Opfer gefallen. In der Nacht vor dem Start wehte es noch mit 80 Knoten durch den Golf von Trieste. Aber als die Organisatoren den Start um zwei Stunden verschoben hatten waren nur noch moderate 5-10 Knoten übrig.

Schuss! Start zur größten Regatta der Welt bei der Barcolana. © Studio Borlenghi

Schuss! Start zur größten Regatta der Welt bei der Barcolana. © Studio Borlenghi

Das schmeckte insbesondere dem professionell gesegelten Maxi72 “Robertissima” mit Taktiker Vasco Vascotto, der in Abwesenheit des Dauersiegers Jochen Schümann mit dem 100 Fußer “Esimit Europa” das Rennen gegen die älteren 80 Fuß Maxis gewann.

Höhepunkt war aber wieder einmal der Massenstart der rund 1700 Yachten an der längsten Startlinie der Welt. Die Mega Flotte wurde per Spinnaker-Start auf den 13 Meilen Kurs entlassen.

Auch der italo Amerikaner Paul Cayard hatte nach seiem unrühmlichen Abschied beim Artemis America’s Cup Team, einmal wieder einen Auftritt in der Öffentlichkeit. Er steuerte eine Frers 64 auf Rang vier.

Event Website Barcolana

Barcolana

Raumschots Start für den 13 Meilen Kurs. © Barcolana

 

Spenden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *