Champions League: Live aus St. Petersburg ab 11 Uhr

Liga live

In St. Petersburg findet der Qualifier für die Champions League statt. Die Zweiten und Dritten der vergangenen Saison aus den nationalen Ligen dürfen segeln. Die deutschen Vereine dominieren.

Tracker hier

Ergebnisse live

Die 23 Clubs aus 12 Nationen absolvieren ihren zweiten Tag der SAILING Champions League in St. Petersburg (Act 1, 26.-28. August) bei absoluten Traumbedingungen. Durchschnittlich 20 Knoten Wind und Sonne pur verwöhnten Segler und Zuschauer gleichermaßen. Bedingungen wie man sie in Porto Cervo erwarten würde aber nicht in Russland.

Der Norddeutsche Regatta Verein (Deutschland) führt weiterhin vor dem Berliner Yacht-Club (Deutschland) und der Société Nautique de Genève (Schweiz). Morgen geht es um 10:00 (09:00 Deutscher Zeit) mit der ersten Wettfahrt des Tages weiter.

Der Deutsche Meister von 2013 und 2014 scheint im hohen Norden nicht aufzuhalten. Die Crew um Steuermann Tobias Schadewaldt fährt heute weitere drei Rennsiege ein und behauptet die Tabellenspitze damit weiterhin für sich. „Wir sind total zufrieden mit dem heutigen Tag. Dass der Berliner Yacht-Club so dicht hinter uns ist, zeigt wie stark das Feld hier ist“, so Tobias Schadewaldt vom Norddeutschen Regatta verein aus Hamburg.

Auch das Team vom Berliner Yacht-Club um Steuermann Stephan Mölle präsentierte sich Tag trotz großer Konkurrenz erneut stark. Sie holten heute vier Rennsiege in Folge und belegen weiterhin Platz zwei in der Tabelle. „Für uns lief der Tag, bis auf das letzte Rennen, ideal. Wir hatten nur erste Plätze und dann reißt uns die Fock. Zum Glück wurde das Rennen für uns gelevelt, sodass wir heute insgesamt nur erste Plätze auf dem Konto haben“, so Valentin Gebhard vom Berliner Yacht-Club.

Am Nachmittag mussten die Wettfahrten aufgrund des zu starken Windes abgebrochen werden. Es konnten heute insgesamt 14 Wettfahrten gesegelt werden. Morgen geht es um 10:00 (09:00 Deutscher Zeit) weiter, dann vor traumhafter Kulisse in der Innenstadt von St. Petersburg. Alle Wettfahrten inkl. der Ergebnisse können online verfolgt werden: https://scl2016.sapsailing.com. SAP und SailTracks bieten als Technologie-Partner der SAILING Champions League die notwendigen Voraussetzungen für eine professionelle Live-Übertragung. Die Live-Berichterstattung startet Morgen um 12:00 (11:00 Deutscher Zeit).

Noch bis Sonntag kämpfen die 23 Clubs beim St. Petersburg Yacht Club um einen der 14 Startplätze für das große Finale im September in Porto Cervo. Auf Sardinien  geht es dann um die begehrte Silberschale von Robbe & Berking und den Titel des besten Segelclub Europas.

Quelle: Sailing Champions League

 

Spenden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *