Defi Wind 2014: Tausend Windsurfer rocken im 40-Knoten-Tramontana

Woodstock der Windsurfer

Über Tausend Windsurfer jagen mit Torstart über die Startlinie. Ein visuelles Spektakel ohnegleichen – Video mit wunderbaren Luft- und Wasseraufnahmen.

27 Nationen waren unter den mehr als Tausend Windsurfern vertreten, die sich vor dem südfranzösischen Hafenstädtchen Gruisson in die 40 Knoten/acht Beaufort-Tramontana-Winde wagten.

Torstart für Tausend – vom Allerfeinsten © defi wind

Torstart für Tausend – vom Allerfeinsten © defi wind

Das Windsurf-Festival in der Nähe von Narbonne zählt längst zu den „Klassikern“ unter den großen Treffen, kann aber stolz von sich behaupten, das einzig wahre „Woodstock der Windsurfer“ zu sein. Hier treffen sich tatsächlich alle, die vom Virus „Windsurf“ befallen sind:  Internationale Superstars und ambitionierte Amateure, Speedfreaks und Langstrecken-Ausdauerkönner… oder eben solche, die beide Qualitäten in sich vereinen. Wie etwa Dennis Standhardt, der es als bester Deutscher auf Rang Vier overall in diesem völlig duchgeknallten Rennen schaffte.

Mehrere Läufe wurden gesegelt, einer musste wegen zu starker Winde von 40 auf 20 Kilometer verkürzt werden.

Auch vom Strand aus ein gigantisches Spektakel © defi wind

Auch vom Strand aus ein gigantisches Spektakel © defi wind

Dennoch hatten die meisten Teilnehmer nach drei Tagen 120 Streckenkilometer „in den Beinen und Armen“ – Hochleistungssport unter exzellenten Bedingungen.

Fundstück über Foil-Surfer, die mit dabei waren und zur “Verstärkung” wohlgerundete Fans mitbrachten

Spenden
http://nouveda.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *