Neue Bilder vom Einhand Skiff

Devoti One gibt Vollgas am Gardasee

Mit Vollgas raumschots über den Gardasee. © James Robinson Taylor

Am Gardasee hat der vierte Volvo Cup mit dem neuen D-One Einhand Skiff von Luca Devoti stattgefunden. Ergebnisse lassen sich zwar genauso wenig finden wie Informationen über die Größe des Feldes. Aber die Fotos und das Video sind erstklassig. Sie vermitteln absoluten Spaß am Jollensegeln.

Das D-One Skiff hebt auch unter Gennaker ab auf der Glitsch. © James Robinson Taylor

Dafür soll auch der RS 100 stehen. Auch von ihm gibt es ein hübsches Video . Und das Schiff soll für einen Grundpreis von 8.600 Euro zu haben sein, was sich gegenüber den 10000 Euro des D-One zahm ausnimmt. Aber es ist nicht klar, um welche Ausstattung es geht.

Auf den ersten Blick sind wir unsicher, welches der beiden Skiffs unser Favorit ist. Es scheint allerdings unwahrscheinlich, dass der Markt groß genug ist für beide Boote. Am Ende wird es darauf ankommen, wer zuerst die größere Flotte an den Start bringt. Und da scheint das D-One momentan die Nase vorne zu haben.

Zum Thema:
“Mad Luca” Devoti über die “blinden Deutschen” beim Cup und den Spaß am Segeln
Luca Devoti entwickelt neues Spielzeug für den modernen Einhandsegler

Carsten Kemmling
avatar

Andreas John

Der Mann aus dem Hintergrund. Mehr zu ihm findest Du hier.
Spenden
http://blueocean.berlin/magicmarine-team-werden/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *