Drachen EM: Frithjof Kleen siegt mit Dänen Team vor Wieser

Edel Joker sticht erneut

Der deutsche Starboot-Olympionike Frithjof Kleen hat mit den Dänen Lars Hendriksen und Anders Bagger die Gazprom International European Dragon Championship in San Remo vor dem Team von Markus Wieser gewonnen.

Insgesamt 84 Drachen aus 23 Nationen starteten bei der Europameisterschaft in Italien. Nach sechs Rennen lag schließlich Hendriksen um zwei Punkte vor Wieser, der seinen ukrainischen Kollegen vom Bunker Team Yevgen Braslavets (470er Olympiasieger 1996) um drei Punkte distanzierte.

Hendriksen, der schon 2007 den Drachen Gold Cup gewinnen konnte, gehörte bis 2012 ebenfalls zum Team, das von der Transbunker Group gefördert wird. Der CEO Sergey Pugatchev segelt selber bei Wieser mit, Finanzvorstand Igor Siderov ist bei Braslavets an Bord.

Kleen, der im vergangenen Jahr noch mit Wieser 5.5er Weltmeister geworden war, bestätigte einmal mehr seinen Ruf, dass er als Edel Joker Erfolge an Bord bringt, wie schon bei diversen Starboot-Regatten. Größter persönlicher Erfolg war jedoch die Vize WM 2011 in Perth mit Robert Stanjek und die damit verbundene Olympia-Qualifikation.

Auch der ehemalige Drachen Weltmeister Malte Phillipp segelte stark vor San Remo mit Michael Kurtz und Thorsten Imbeck. Nach Siegen in den Rennen vier und fünf lag der Titel in Reichweite. Aber ein 29. Platz im Finale kostete schließlich sogar den Platz auf dem Podium.

Das drittbeste deutsches Boot steuerte Thomas Müller mit Vincent Hösch und Michael Lipp auf Rang acht.

Ergebnisse Drachen EM 2014

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.
Spenden
http://nouveda.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *