Mega-Tri bei 70 Knoten

„Ehrlich, ich habe Angst gehabt“

Regenbogen im Indischen Ozean. Mohammed al Ghailani ist noch guter Dinge vor dem Orkan. © Oman Sail

http://www.facebook.com/video/video.php?v=105572692803779

Bloss nicht nach hinten sehen. Himmel und Meer verschmelzen © Oman Sail

Der 105 Fuß lange Trimaran „Majan“ ist im Indischen Ozean von einem 70 Knoten-Orkan erwischt worden. Er segelt zur Zeit eine Route ab, die zu fünf Kaps führt. http://www.majan-a100.com/events.cfm Die Omanis nennen das Five-Cape-Race. Was daran ein Rennen sein soll, wenn nur ein Boot am Start ist und es keinen Rekord zu schlagen gibt, ist allerdings schwer zu verstehen. Vielmehr segelt die „Majan“-Crew sehenden Auges in das Auge des Orkans.

Aufmerksamkeit ist wohl der Sinn der Veranstaltung. Deshalb ist der britische Starboot-Silbermedaillengewinner Marc Coville als Medienmann mit dabei. Er hatte diese Position auf dem russischen Schiff beim Volvo Ocean Race inne und wurde für seine Arbeit ausgezeichnet.

Das Schiff wird von dem 51-jährigen Briten Paul Standbridge geführt, der eine der Schlüsselpositionen im erfolgreichen Shosholoza America´s Cup Projekt inne hatte. Aber zu der ausgewählten fünfköpfigen Proficrew wurden zwei weniger erfahrene Omanis gewählt. Sie stehen jetzt im Mittelpunkt des Erlebnisses.

Vollbad im Cockpit des 105-Fuß-Trimarans © Oman Sail

Mohammed Al Ghailani (26) darf sagen: „Ehrlich, ich habe Angst gehabt.“ Und Mohsin Al Busaidi (34) beteuert: „Ich möchte nicht daran denken, dass sich meine Familie Sorgen macht. Ich werde stärker und weiser zurück kommen und meinem Ziel näher sein, einmal ein Skipper zu werden.“

Wie auch immer die Umstände für der Reise des Mega-Tris sind. Die Bilder und das Video können sich sehen lassen. Und vielleicht funktioniert diese Werbeveranstaltung. „Majan“ ist das erste Produkt der Arabian 100 Klasse, die einheitliche Schiffe hervorbringen soll. Das Design des renommierten britischen Konstrukteuers Nigel Irens wurde im Oman gebaut.

Die Idee ist gut. Wenn wirklich einmal eine Flotte mit gleichen 100 Fußern existieren sollte, dann muss der Skipper nicht mehr Orkane suchen, um etwas Spektakuläres, Spannendes zustande zu bringen.

Event-Seite: http://www.majan-a100.com

Carsten Kemmling
Spenden
https://yachtservice-sb.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *