Farr 40 Worlds: Die Schäfers stehen mit ihrer “Struntje light” nach einer Kollision unter Druck

Spielplatz der alten AC Stars

Bei der Farr 40 Weltmeisterschaft vor Sydney liegt Wolfgang Schäfer mit seinem Team zur Halbzeit auf Rang vier. Starke Bilder vom One-Design-Segeln auf dem ehemaligen Olympia-Revier.

Die Schäfers spielen bei der 19. Rolex Farr 40 WM diesmal in Sydney mit ihrer “Struntje light” wieder vorne mit. Aber nach einem vorletzten Platz im vierten von sechs Rennen und einer Kollision mit einem unbeteiligten Boot, die mit einer Wiedergutmachung belegt wurde, liegen auf den Medaillenplätzen gut zehn Punkte voraus die Superstars des alten America’s Cups 2007. Terry Hutchinson (ex Team New Zealand) ist zur Halbzeit vor John Kostecki (ex Oracle) und Ed Baird (ex Alinghi) platziert. Zwölf Yachten sind am Start.

Zur zehnköpfigen Struntje Crew gehören Owner/Driver Wolfgang und Angela Schäfer fünf Italiener, zwei Australier und der neueseeländische Starboot-Weltmeister Hamish Pepper als Taktiker.

Farr 40

“Flash Gordon” mit Ed Baird auf der Glitsch. © Andrea Francolini

Farr 40

Ordentlich Wellengang auf dem See-Kurs vor Sydney. © Andrea Francolini

Ergebnisse Far 40 Worlds 2016

Klassenporträt Farr 40:

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.
Spenden

2 Kommentare zu „Farr 40 Worlds: Die Schäfers stehen mit ihrer “Struntje light” nach einer Kollision unter Druck“

  1. avatar Lyr sagt:

    Ich drücke Helmut Jahn auf der Flash Gordon die Daumen! Kommt übrigens auch aus Deutschland, auch wenn er schon ewig in Chicago lebt. Und ist unter anderem der Architekt von Gebäuden wie das Sony Center in Berlin oder die Deutsche Med in Rostock!
    Ich hoffe, dass er es diesmal schafft…

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 4 Daumen runter 0

    • avatar Lyr sagt:

      mist, ich hätte nicht Daumen drücken sollen… das passiert mir doch immer wieder, sorry Flash Gordon. ;-(

      Like or Dislike: Daumen hoch 0 Daumen runter 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *