Erstes Club Match Race am Plöner See

Heiße Rennen mit dem Heizkörper-Team

Zweikampf im Finale. Mitja Meier (r) kontrolliert das Geschehen aus der Leeposition

Der Plöner Segel Verein (PSV) hat das Match Race für sich entdeckt. Das Heizkörper Sailing Team unter Leitung von Lars Hückstädt hat sich auf die Fahnen geschrieben diese auf Clublevel kaum verbreitete Art des Regattasegelns in Plön zu etablieren.

Dafür schaffte Hückstädt zwei Hunter 606 Yachten an, die zu viert gesegelt werden. Das erste von insgesamt drei Match Race Events dieses Jahr wurde auf dem Gelände des PSV in Plön ausgetragen. Acht Mannschaften aus Deutschland, Italien und Polen gingen an den Start.

Nur der Winde ließ lange auf sich warten. Während eine normale Klassenregatta aber wohl ausgefallen wäre, gelang es den Match Racern auf ihren kleinen 30 Minuten Kursen immerhin 6 von geplanten 14 Wettfahrten zu beenden.

Match Race Duell auf Hunter 606 Yachten in Plön

Am Ende siegte der Hamburger Mitja Meyer mit seiner Crew, der aufgrund seiner Weltranglistenplazierung 156 als Topfavorit gestartet war. Das Team vom Hamburger Segel Club hatte im Finale aber schwer zu kämpfen knapp gegen Christoph Krautzik.

Im Rennen um Platz 3 sicherte sich der Berliner Martin Metzing den Sieg gegen Lars Hückstädt aus Plön. Die weiteren Platzierungen:5. Armando Miele (Italien),6. Trung Huyhn (Hamburg),7. Krzysztof Zeludziewicz  (Polen) und der zweite Plöner Teilnehmer Steffan Kriebel auf Rang 8.

Trotz des schwer zu segelnden (und noch schwerer zu findenden) Windes waren alle Teilnehmer rundum zufrieden von der Organisation und kündigten an, sich gerne wieder am Match Race Zirkus in Plön beteiligen zu wollen. Auch Organisator und Heizkörper Teamgründer Lars Hückstädt freute sich das das erste in Eigenregie organisierte Event „doch perfekt gelungen sei“.

Das nächste Highlight wird am 11 und 12. August stattfindende Plöner Meisterschaft mit Teilnehmern aller Segelvereine des Großen Plöner Sees sein. Dabei will Hückstädt sogar für einen fachkundigen Live Kommentar sorgen.

Heizkörper Sailing Team

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.
Spenden
https://yachtservice-sb.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *