52 Super Series Royal Cup Palma: Schümann und Herrmann bei Starkwind gut

Sie glitschen wieder

Zusammenfassung der Royal Cup Serie
Schümi und Boris  gewinnen bei Starkwind 
 

Jochen Schümann puscht "All4One" zum dritten Platz bei den TP52 vor Palma. © Xau

Die TP52 glitschen wieder attraktiv über das Mittelmeer. Das Audi Sailing Team powered by All4One mit Jochen Schümann an der Pinne und Boris Herrmann als Navigator hat beim Royal Cup im Rahmen der 52 Super Series einen unerwarteten dritten Platz belegt.

Bei der Nachfolge Serie des Audi Medcups, der nach dem Ausstieg von Hauptsponsor Audi ausgesetzt worden war, gewann die “All4One” zwei von acht Rennen und lag am Ende den tiebreaker gegen die punktgleiche “Quantum” mit Steuermann Ed Baird. Die “Ran” von Skype Gründer Niklas Zenström entschied schließlich  die Regatta mit einem Punkt Vorsprung für sich.

"All4One" fährt auf eigenen Wegen zu zwei Rennsiegen. © Xau

Insgesamt nahmen acht Schiffe an der Veranstaltung teil. Die Karten schienen vorab so verteilt, wie sich die Hierarchie nach dem Medcup 2011 darstellte. Aber starker Wind zum Schluss versetzte besonders das deutschfranzösische Boot plötzlich in die Lage, vorne mitzuspielen.

Die Italiener von Azzurra hatten zu Beginn der Saison ihr Judel/Vrolijk Schwesterschiff von “All4One” mangels Potenzial bei weniger Wind gegen einen Neubau ausgetauscht, waren jetzt aber in Palma dann doch unterlegen.

An der Seite von Schümann und Herrmann war der Spanier Jordi Calafat für die Taktik verantwortlich. Der ehemalige 470er Olympiasieger stieß nach der Weltumsegelung mit “Telefonica” beim Volvo Ocean Race und dem enttäuschenden Finale zum Team.

Ab heute wird die 52 Super Series im Rahmen der Copa del Rey vor Palma de Mallorca fortgesetzt.

Ergebnisse Royal Cup:

1 Rán Racing 3, 1, 2, 3, 4, 5, 3, 2 23pts

2 Quantum Racing 1, 2, 1, 2, 3, 3, 9DNF, 3 24pts

3 Audi Sailing Team powered by ALL4ONE 5, 4, 3, 4, 2, 1, 1, 4 24pts

4 Audi Azzurra Sailing Team 2, 3, 9 DSQ, 1, 5, 4, 2, 1 27pts

5 PowerPlay 7, 6, 5.2 RDG, 5.2 RDG, 6, 2, 5, 5 41.4pts

6 Gladiator 4, 8, 4.8 RDG, 4.8 RDG, 1, 7, 4, 9 DNF 44pts

7 Provezza 6, 7, 4, 5, 7, 6, 6, 6 47pts

8 Aquila 8, 5, 5, 6, 8, 8, 7, 9DNF 56pts

Eventseite

Audi All4One in ihrem Element bei starkem Wind. © Xau

Eine solche Position vor dem Feld konnte Jochen Schümann zuletzt selten einnehmen. © Xau

Das TP52 Konzept: Enge Positionskämpfe auf kurzen Kursen. © Xau

Die "Ran" von Owner Driver Niklas Zenström gewinnt vor Palma. © Xau

Die Judel/Vrolijk Konstruktion der Audi All4One galt zuletzt nicht als besonders schnell. Dafür ist der Podiumsplatz ein Erfolg. © Xau

 

 

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.
Spenden
https://northsails.com/sailing/de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *