Antigua Sailing Week: Mini-Maxi “Titan” durch Brand zerstört

Trauriges Ende einer Yacht

Der 75 Fußer "Titan XV" vor Antigua. Ein Tag später wurde er bei einem Brand zerstört. © Taru Tuomi sailingaroundtheglobe.blogspot.com

Bei der Antigua Sailing Week hat die schnellste Yacht „Titan XV“ schwere Schäden durch einen Brand an Bord erlitten. Der 75 Fuß lange Mini-Maxi, der 2009 bei Newport für die Amerikaner Tom und Dotty Hill gebaut wurde, lag in der Antigua Yacht Club Marina, als ein vermuteter Kurzschluss in der Batterie einen Kabelbrand auslöste. Er griff auf den Hydrauliköl-Behälter über.

Ein siebenjähriger Junge  sah den Qualm von einem Katamaran aus und schlug Alarm. Segler versuchten, das Feuer mit Löschern einzudämmen, aber die lokale Feuerwehr benötigte schließlich zwei Stunden für die Bekämpfung der Flammen.

Racer Flotte bei der Antigua Sailing Week. © Taru Tuomi sailingaroundtheglobe.blogspot.com

„Titan XV“ schwimmt noch, aber es wird vermutet, dass der Schaden so groß ist, dass er das Ende der Yacht bedeutet. Unter dem Skipper Peter Cunningham lag der Racer in Führung bei der Klasse eins.

Die Antigua Sailing Week dauert noch bis zum 29. April. Es starten 100 Yachten in 14 verschiedenen Klassen. Stefan Lehnert liegt mit dem 56 Fußer „Passion 4 C“ auf Platz zwei.

"Genuine Risk" (r.) und "Titan XV" im Zweikampf vor der Küste von Antigua. © Taru Tuomi sailingaroundtheglobe.blogspot.com

In der Bareboat Klasse 1 führt der Folkeboot Meister Christoph Nielsen mit einer Sun Odyssee 44i von Vercharterer KH+P. In der Barboat Klasse 2 hat Alfred Geisser mit der Dufour 455 „KH+P – L’Oiseau des Iles“ die Führung übernommen.

Die beiden Klassen der Traumregatta für Charterer sind mit insgesamt 21 Yachten relativ schwach besetzt.

Die Fotos stammen von der Taru Tuomi, die mit ihrem Blog regelmäßiger Gast auf Segelreporter ist. Taru ist Profi-Fotografin und testet ihre Fähigkeiten bei den neuen Segelmotiven.

Farbtupfer. Der schnelle Fahrtenkatamaran "Phaedo". Vier Gunboat Kats sind am Start. © Taru Tuomi sailingaroundtheglobe.blogspot.com

Ergebnisse

Eventseite

Folkeboot Champ Christoph Nielsen im Vordergrund lässt es in der Bareboat Klasse 1 selten so eng werden. Er liegt klar in Führung. © KH+P

Das Frauenteam um Skippering Beate Mohn liegt in der Barboat Klasse 2 mit "KH+P Clarabella" auf Platz zwei. © KH+P

Segel-Traum in der Karibik. Das KH+P-Frauenteam mit ihrer Dufour 385. © KH+P

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.
Spenden
http://blueocean.berlin/magicmarine-team-werden/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *