Bridge to Bridge Rennen San Francisco: 18 Footer gegen Kite- und Windsurfer

Mit Vollgas durch den Nebel

18 Footer, Kiter und Surfer treten beim Bridge-to-Bridge-Rennen in San Francisco gegeneinander an. © St. Francis Yacht Club

Skurrile Regatten gibt es ja einige, das Ronstan Bridge to Bridge ist eine davon. Der Kurs ist denkbar einfach: gestartet wird unter der Golden Gate Bridge, Ziel ist ohne Bahnmarken die Bay Bridge, knappe 7 Meilen weiter in der San Francisco Bay. Jedes Jahr ringen 18-Foot Skiffs, Windsurfer und Kitesurfer um den schnellsten Ritt von Brücke zu Brücke, vorbei an Alcatraz.

Lobster One war vom St. Francis Yacht Club ins Wettfahrtleitungsteam berufen worden und durfte mit einem 150 PS-Gummiboot das Feld bewachen. Neben dem Aufsammeln von Kiteboards waren die Sicherung von gekenterten Skiffs die Hauptbeschäftigung, die in der vielbefahrenen San Francisco Bay leichte Beute für die Berufsschiffahrt werden können.

20 Knoten Wind und dichter Nebel unter der Golden Gate machten Hoffnung auf eine schnelle Reise und mehr Sonnenschein im Inneren der Bucht. Nachdem der Start mehrmals um einge Minuten verschoben wurde, um das beste Fenster im Schiffsverkehr zu finden, fiel der Schuss und das Feld mähte am wartenden Sicherungsboot vorbei.

Mit Vollgas hinterher, und schon maulte sich Skiff Canada Yellow und wollte bewacht werden. Aufrichten, wieder durchkentern, nochmal aufrichten, und es ging weiter. Als nächstes ein Kiter, der seinen Schirm nicht mehr aus dem Wasser bekam. Aufsammeln, einpacken (ja, Du mußt den Kite schon zusammenrollen, damit er aufs Boot paßt…), weiter.

Unter der Bay Bridge warteten die Kiter, die es bis ins Ziel geschafft hatten, um wieder zurückgebracht zu werden. Nach verlorenenen Boards wurde gefahndet, Leute aus dem Wasser gefischt, Kites eingepackt. Zurück vom Sonnenschein zur Golden Gate, Leute und Material abladen, Boot abgeben, an die Bar. Guter Tag.

Es siegten schließlich drei Kiter vor den ersten 18 Footern. Der beste Windsurfer wurde 14. von 51 Teilnehmern. 37 schafften es ins Ziel.

Ergebnisse

Gero Brugmann von Lobster One 

Spenden
https://northsails.com/sailing/de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *