Video Fundstück: Australier zeigen Segelspaß im Cherub-Skiff

Überschlag vorprogrammiert

Die Australier Cam Rule und Cain McVee vom Mounts Bay Sailing Club in Perth filmen den absoluten Segelspaß mit ihrem Skiff vom Typ Cherub. Sie rasen mit ihrer “Cunning Linguist” angetrieben vom berühmten Fremantle Doctor Wind vor der Küste von Perth herum, immer das böse F…-Wort auf den Lippen.

Spritziges Vergnügen. Cherub-Skiff vor Perth.

Bei dem Cherub-Dinghy handelt es sich um eine zwölf Fuß kurze Konstruktionsklasse, die überwiegend in England und Australien gesegelt wird. Seit 2005 sind Doppeltrapeze erlaubt. Die Crew im Video segelt in der klassischen Version mit einem Trapez.

via sailinganarchy.com

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.
Spenden
https://northsails.com/sailing/de/

3 Kommentare zu „Video Fundstück: Australier zeigen Segelspaß im Cherub-Skiff“

  1. avatar Matti sagt:

    fuck, fuck fuck fuck! Fucketyfuck!

    Nicht schlecht, das Filmchen.

    Like or Dislike: Daumen hoch 1 Daumen runter 0

  2. avatar Ostnordost sagt:

    Liebe Segelreporter,

    ich finde Eure Seite wirklich großartig, Aber als regelmäßiger sailinganarchy-Leser (bin möglicherweise nicht der Einzige) kommt es komisch, dass ab und zu zwei Tage nach SA bei Euch der gleiche Beitrag drinsteht. Ist ja ok, aber dann bitte mit Quellenangabe.
    Ansonsten gibt`s an Euerm Kurs nix zu meckern.
    Beste Grüße aus dem tiefen Süden
    Ono

    Like or Dislike: Daumen hoch 1 Daumen runter 0

    • avatar Carsten sagt:

      Die Quellenangabe steht von Anfang an drunter! SA macht einen guten Job. Ich mag den Spirit, lasse mich gerne von einer guten Story inspirieren und versuche sie dann aufzubereiten. Ich dachte nicht, dass das ein Geheimnis wäre.

      Like or Dislike: Daumen hoch 1 Daumen runter 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *