ISAF Rolex World Sailor 2013: Mathew Belcher und Jo Aleh/Polly Powrie sind die besten Segler

470er ganz oben

Im Jahr des  50-Jährigen 470er Jubiläums werden die besten Athleten der Klasse auch auf der Weltbühne gefeiert. Der Australier Mathew Belcher und die Neuseeländerinnen Jo Aleh mit Polly Powrie sind die ISAF Rolex World Sailor 2013.

Belcher, Frederike, Olympiasieg

Mathew Belcher freut sich in Weymouth mit seiner Frau Frederike über den Olympiasieg. © Marina Könitzer

Matt Belcher war schon zweimal zuvor für die Auszeichnung des besten Seglers der Welt nominiert worden, nun ist seine beispiellose Siegesserie in der 470er Klasse gewürdigt worden. Beginnend mit der WM 2011 siegte der Mann mit dem passenden Geburtsort Gold Coast 17 mal in Folge. Er wurde Olympiasieger 2012 und zum vierten Mal hintereinander 470er Weltmeister.

Die größten Erfolge hat Belcher mit Vorschoter Malcolm Page gewonnen, der in London seine zweite Goldmedaille holte und dann seine Karriere beendete. Seit Ende 2012 segelt Belcher mit seinem neuen Vorschoter Will Ryan zusammen, mit dem er die Erfolgserie fortgesetzte.

Belcher Erfolge

Die unglaubliche Siegesserie von Matthew Belcher mit den beiden Vorschotern Malcolm Page und Will Ryan.

Belcher ist der erste 470er Segler, dem die World Sailor Auszeichnung verliehen wurde. Die Siegesserie ist beispiellos im Segelsport, da sie in einer Klasse erfolgte, die technisch so ausgereizt scheint, dass allein mit besserem Material keine absolute Dominanz aufgebaut werden kann.

Umso bemerkenswerter ist es, dass auch der Benennung der weiblichen World Sailor 2013 Jo Aleh/Polly Powrie aus Neuseeland die Erfolge im 470er zu Grunde liegen. Die Olympiasiegerinnen von 2012 wurden 2013 Weltmeister. Seit Juni 2012 lautet ihre Bilanz: Fünf Siege und enmal Vize Europameister.

Auch der größte persönliche Erfolg lag für Belcher in 2013. Seine Ehefrau Frederike Belcher (geb. Ziegelmayer) gebar ihm im Frühjahr ein Kind. Sie segelte noch 2012 zusammen mit Kathrin Kadelbach für Deutschland bei den Olympischen Spielen auf Platz acht. Beide sind Mitglied im NRV wo der Australier noch im Frühjahr ein Training auf der Alster gab.

Belcher, Kovalenko

Mathew Belcher mit seinem Coach “Medalmaker” Victor Kovalenko. © Rolex / Kurt Arrigo

Aleh, Powrie, Belcher

Jo Aleh & Polly Powrie neben Matt Belcher sind die Rolex ISAF World Sailor 2013. © Rolex/Kurt Arrigo

Belcher, Weymouth

Mathew Belcher feiert den Olympiasieg mit seiner Hamburger Frau und 470er Vorschorterin Rike. © Marina Könitzer

 

Aleh, Powrie, Weymouth

Aleh/Powrie dominieren die Frauen Konkurrenz im 470er. © Marina Könitzer

 

 

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.

Spenden
https://yachtservice-sb.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *